[Adventskalender] Bratapfel-Tiramisu – Rezept

[Adventskalender] Bratapfel-Tiramisu - Rezept | Beauty and the beam
Nur noch 9 Tage bis Weihnachten! Bei uns steht noch immer nicht unser Festmahl für Heilig Abend. Wie sieht das bei euch aus? Um den Nachtisch kümmere ich mich jedes Jahr und deswegen gab es im letzten Jahr Bratapfel-Tiramisu, Spekulatiusparfait und Apple Crumble. Was ich in diesem Jahr zaubere weiß ich noch nicht. Aber hoch im Kurs steht eine Creme Brulee Tarte! Aber heute soll es um das Bratapfel Tiramisu gehen.

Zutaten für das Bratapfel-Tiramisu

Die Menge der Zutaten reich für eine kleine Auflaufform.

  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Löffelbiquit
  • 200 ml Apfelsaft
  • 500 g Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • Zimt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Deko: Zimtzucker oder Mandelstifte oder Sepkulatiusbrösel

Die Zubereitung

Wir beginnen mit den Äpfeln. Diese müssen zunächst geschält werden und anschließend in kleine Stücke geschnitten werden. Anschließend werden sie zusammen mit dem Apfelsaft in einen Topf gegeben. Die Äpfel werden gemeinsam mit dem Apfelsaft kurz aufgekocht, sodass die Äpfel schön weich sind. Anschließend rühren wir einen EL Zucker und etwas Zimt unter die Äpfel und lassen sie ein wenig abkühlen.

Jetzt können wir uns der Sahne widmen. Diese schlagen wir zunächst steif. Anschließend mischen wir einen EL Zucker und das Päckchen Vanillezucker unter die Mascarpone. Dann heben wir die Sahne unter die Mascarpone-Zucker Mischung.

Das Schichten

Jetzt haben wir alle Komponenten fertig und können mit dem Schichten beginnen. Ich habe mich für eine Auflaufform entschieden, ihr könnt allerdings auch Portions-Gläser machen.
Als erstes siebt ihr die Äpfel, sodass ihr den Saft separat habt. Dann gebt ihr die Äpfel auf den Boden eurer Form. Anschließend bedeckt ihr die Äpfel mit Löffelbisquit. Diesen beträufelt ihr anschließend mit dem abgesiebten Apfelsaft, sodass der Löffelbiskuit weich wird. Jetzt kommt nur noch die Mascarpone-Sahne-Creme darüber und dann ist das Dessert schon fertig.

Zur Dekoration könnt ihr anschließend noch Zimt & Zucker, Spekulatius oder klein gebröselte Löffelbiskuits geben.

Und schmeckt´s?

Bei meiner Familie kam das Bratapfel-Tiramisu super an. Es ist schön weihnachtlich und total einfach zu machen. Es schmeckt nicht zu süß, sondern schön fruchtig. In kleinen Dessert-Gläsern wird es zusätzlich auch noch zum Hingucker werden.

Probiert es doch selbst mal aus!

Welche Nachspeise gibt es bei euch zu Heilig Abend?

Dieser Beitrag ist übrigens im Zuge des Bloggermeeting Adventskalenders entstanden. Daher findet ihr hier die anderen Bloggerinnen:

1. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de
2. Written in red Letters  – http://writteninredletters.com
3. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de
4. Carpe Gusta –  www.korrektoratlektorat.de
5. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de
6. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de
7. Sinnessuche – http://sinnessuche.de
8. About Laura – http://aboutlaura.de
9. lisa’s lovely world – http://www.lisaslovelyworld.de
10. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de
11. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de
12. Sarah van Helden – http://sarah-vanhelden.com
13. hello beautiful style – http://hellobeautifulstyle.blogspot.de
14. Chaosmarie’chen – https://www.chaosmariechen.de
15. Beauty and the Beam – https://beautyandthebeam.de
16. Bio Beautywelt – http://www.bio-beautywelt.de
17. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de
18. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de
19. Elosign – http://www.elosign.de
20. Sinnessuche – http://sinnessuche.de
21. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de
22. Suchtrausch –  http://www.suchtrausch.de
23. Written in red Letters  – http://writteninredletters.com
24. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de
Allerliebst
Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.