Johannisbeer-Pudding Kuchen [Rezept]

Vor Kurzem hat unser Nachbar seine Johannisbeeren geerntet. Da er viel zu viele hatte, hat er mir einige gegeben, weil er weiß, dass ich gerne backe. Die Gunst habe ich natürlich direkt genutzt und einen Johannisbeer-Pudding Kuchen für uns gebacken. Bisher hatte ich tatsächlich nie wirklich Johannisbeeren gegessen, aber im Kuchen haben sie mir sehr gut geschmeckt. Vor allem die Kombination mit dem Pudding ist super!

Johannisbeer-Pudding Kuchen

Ich bin großer Fan davon, saure Früchte mit Vanillepudding zu kombinieren. Daher habe ich mich auch bei den gut säuerlichen Johannisbeeren dafür entschieden. Das Rezept ist simpel, geht schnell und ist wirklich lecker. Ich glaube mit der größte Aufwand war, die Johannisbeeren von den Stängeln zu befreien und zu waschen. Der Teig war allerdings schnell geknetet und auch der Rest ist nicht aufwändiger.

Johannisbeer-Pudding Kuchen

Einfach und lecker

Wie schon erwähnt. Das Rezept ist super leicht, schnell gemacht und richtig lecker. Die Süße des Puddings und die Säure der Johannisbeeren harmonieren wirklich toll. Dazu die Streusel und der Boden, der keinesfalls fest oder trocken wurde.
Wir haben das Ganze dann noch mit etwas Puderzucker garniert und noch ein paar Johannisbeeren dazu gefuttert. Laut meiner Familie hätten da noch ein paar mehr drauf gekonnt. Ich fand die 500g durchaus vollkommen ausreichend.

Johannisbeer-Pudding Kuchen

Nachbacken lohnt sich

Das Nachbacken von dem Johannisbeer-Pudding Kuchen lohnt sich für euch gleich doppelt! Erstens ihr habt einen super leckeren Kuchen, den ihr vernaschen könnt. Und zweitens, könnt ihr mich auf euren Ergebnissen auf Instagram oder Facebook verlinken mit @beautyandthbeam und den Hashtag #monascommunity verwendet, dann reposte ich eure Versuche in meinen Stories/bzw. meinem Profil.

Weitere sommerliche Rezepte findet ihr hier:
Schwarzwälder Erdbeer Rhabarber Torte
Blitz Rhabarber-Blechkuchen
Erdbeer Puddingschnecken


*Affiliate-Link
**PR-Sample


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Sehr lecker!! Das muss ich mal meinem Mann vorschlagen sonst wäre es mir zu viel für eine Person. Ich hatte vor Jahren zu Weihnachten für alle Johannisbeeren Gelee gemacht, das kam auch super an. Auch sehr schön, dass du von deinem Nachbarn so gut versorgt wirst.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

  2. Wir haben schon lange vorgehabt, mal einen Kuchen mit Puddingschicht zu backen und tadaa hier ist das passende Rezept für uns! Vielleicht werden es keine Johannisbeeren, aber mit Himbeeren kann ich es mir auch sehr gut vorstellen!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.