[Beauty] Karbonoir – Beauty Produkte mit Aktivkohle

*Anzeige* Der Trend geht zu Produkten, die Aktivkohle enthalten. Auch ich bin diesem „Trend“ schon lange verfallen und teste gerne neue Produkte mit Aktivkohle. Gerade im Beautybereich finde ich das unheimlich spannend, was man mit Aktivkohle alles tun kann. Karbonoir hat sich auf Aktivkohle spezialisiert und hat einige Produkte mit dem Inhaltsstoff im Angebot. Ich möchte euch daher heute nicht nur die Marke, sondern auch ein paar der Produkte näher zeigen.

Karbonoir – Beauty Produkte mit Aktivkohle

Karbonoir – Das versteckt sich hinter der Marke

Karbonoir ist eine Kosmetikmarke aus Slowenien, die sich darauf spezialisiert hat, Beauty Produkte mit Aktivkohle herzustellen. Zunächst gab es ein Aktivkohlepulver zur Zahnaufhellung, dass es in Österreich bereits in den Handel (dm & BIPA) geschafft hat. Aber auch weitere Produkte, wie eine Deocreme, Zahnbürste oder Seife entwickelt. Inzwischen umfasst das Sortiment von Karbonoir fünf Produkte, die ihr im Onlineshop bestellen könnt.

Schwarze Seife mit Aktivkohle

Besonders interessant bei den Produkten ist wohl die schwarze Seife mit Aktivkohle. Bei Karbonoir bekommt ihr 100 g für 14 Euro. Das hört sich zunächst viel an, aber die schwarze Seife ist das reinste Wundermittel. Denn die Seife kann fürs Gesicht, in den Haaren und den Körper verwendet werden.

Anwendungsmöglichkeiten…

…im Gesicht –  Im Gesicht kann die schwarze Seife beispielsweise genutzt werden um Make up zu entfernen. Sie hilft aber auch gegen Pickel, Hautunreinheiten, Akne und Hautausschlägen.

… in den Haaren – In den Haaren hilft die Seife mit Aktivkohle vor allem gegen trockene Kopfhaut und Schuppen. Jedoch auch bei Ausschlag und Juckreiz.

Karbonoir – Beauty Produkte mit Aktivkohle

…am Körper – Die Anwendung am Körper lindert und entfernt Anzeichen von Neurodermitis und Schuppenflechte. Sie kann aber auch zur Intimpflege  oder zur generellen Körperpflege, sowie zum Hände waschen genutzt werden.

Ihr seht also, die Seife ist ein richtiges Multitalent, denn sie reinigt, pflegt und regeneriert dank ihrer Inhaltsstoffe. Noch dazu ist die Seife plastikfrei verpackt und vegan.

Anwendung der schwarzen Seife

Die Anwendung ist in allen Bereichen relativ ähnlich. Ihr könnt sie entweder direkt auftragen, oder in den Händen aufschäumen und anschließend den Schaum im Gesicht, auf der Kopfhaut oder dem Körper einmassieren und ca. eine Minute einwirken lassen. Der Schaum wird anschließend mit warmem Wasser wieder abgespült.

Meine Erfahrungen mit der schwarzen Seife mit Aktivkohle von Karbonoir

iDa ich derzeit etwas mit Stresspickeln zu kämpfen habe, habe ich die Seife hauptsächlich im Gesicht angewandt. Hierfür habe ich mein Gesicht angefeuchtet und dann die Seife in der Hand aufgeschäumt und den Schaum schön in die Gesichtshaut einmassiert. Anschließend habe ich den Schaum kurz einwirken lassen und ihn dann mit warmen Wasser abgespült. Das Schöne daran ist, dass ich die Seife dann direkt noch zum Hände waschen nehmen konnte. Somit ersetzt die Seife bei mir also ein Abschminkmittel, einen Toner und die Seife. Ich kann also gut auf zwei der Produkte in meinem Badschrank verzichten.

In den Haaren und ansonsten am Körper habe ich die Seife bisher nicht probiert, da ich hier keine Probleme mit den beschriebenen Problemen habe.

Karbonoir – Beauty Produkte mit Aktivkohle

Kaufempfehlung?!

Also mich konnten die Produkte von Karbonoir überzeugen. Natürlich allen voran die schwarze Seife! Sie ist wirklich ein Multitalent und bei mir seit knapp drei Wochen täglich im Einsatz. Ich muss sagen, ich hatte nie furchtbar unreine Haut, nur Stresspickel, die ich dank der Seife aber relativ schnell loswerden konnte. Ich habe die Seife sehr gut vertragen, genau wie die anderen Produkte auch. Das Aktivkohlepulver zur Zahnaufhellung nutze ich persönlich alle zwei Tage. Auch die Deocreme konnte mich überzeugen. Ihr seht also, ich bin wirklich begeistert. Deswegen kann ich die Produkte wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Allerliebst

Fashion Haul | Beauty and the beam

*Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinträchtigt.


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. … die Marke Karbonoir ist mir neu, aber ich probiere gerne mal was Neues und kann mir die schwarze Seife auch gut für mich und für meine Haut vorstellen. Zumal ich Seife viel praktischer finde als die ganzen Pflegen in der Plastikflasche… Danke für den Bericht, liebe Grüße Bettina

  2. Die Marke kannte ich noch gar nicht! Aber ich hatte mir auch mal eine Seife mit Aktivkohle bestellt, weil ich die Wirkung testen wollte!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Ein sehr informativer Beitrag, wenngleich ich persönlich so gar nicht mit Aktivkohle für die Zahnpflege zurechtgekommen bin. Mir war das irgendwie zu weird. 😀
    Liebe Grüße an Dich!

  4. Aktivkohle übernimmt ja so langsam die Regale, das ist mir auch aufgefallen. Die Seife klingt sehr gut, hat die denn irgendwelche Zusätze wie Parfum?
    Ansonsten klingt sie wirklich vielversprechend und deckt ja einen großen Verwendungsbereich ab 🙂

    Alles Liebe 🖤
    Michelle

    1. Hallo Michelle,
      Neben den Hauptinhaltsstoffen Sonnenblumenöl, Shea Butter, Aktivkohle und Kokosöl, sind noch Glycerin und Parfüm enthalten…
      Allerliebst <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.