Eishockey Fangirl SFX-Look [Halloween]

Mein vorletzter Halloween-Beitrag in diesem Jahr. Die Idee dahinter habe ich im vergangenen Jahr geschickt bekommen und fand die Idee super, dass ich es auch probieren wollte. Ich bin bekanntlich ja ein großer Eishockey Fan, daher passt das auch die die Faust aufs Auge (oder der Puk?). Heute gibt es nämlich ein Eishockey Fangirl SFX Make Up für euch.

Eishockey Fangirl SFX-Look [Halloween]

Eishockey Fangirl – Wenn du zu nah am Eis stehst

Jeder, der schon mal Eishockey live gesehen hat, weiß, dass gerne mal Puks über die Plexiglas Abdeckung fliegen. Mein Bruder hat tatsächlich als Kind auch schon einen ins Gesicht bekommen. Das ist gut ausgegangen, aber ich habe die Idee etwas dramatisiert! Natürlich stilecht in meinem Adler-Trikot mit Fan-Schal präsentiere ich euch mein Puk ins Gesicht – Eishockey Fangirl Special Effect Make Up!

Das brauchst du für den Look

  • einen Puk, den du zersägen kannst/willst/darfst
  • Mastix* oder anderen hautverträglichen Kleber (Latexmilch* geht auch)
  • Wundschorf*
  • Kunstblut*
  • groben Schwamm
  • roten, blauen und lila Lidschatten
  • deinen Everyday Make Up Look
Eishockey Fangirl SFX-Look [Halloween]

Eishockey Fangirl Halloween Look

Zunächst schminkt ihr euren Alltags-Look. In meinem Fall besteht der tatsächlich nicht aus viel und ist sehr dezent. Dann müsst ihr euch überlegen, wo der Puk in euer Gesicht soll. Ich habe mich für meine Wange entschieden. Den Puk hat mein Dad mir zurechtgesägt. Er hat ihn leicht rund abgesägt, dass er sich besser an die Gesichtskontur anpasst.

Jetzt klebt ihr das Stück Puk auf euer Gesicht. Ich habe dafür Mastix benutzt, wie oben aber schon erwähnt, könnt ihr auch Latexmilch oder anderen hautverträglichen Kleber, wie Wimpernkleber nutzen. Da so ein Puk ziemlich schwer ist, sollte er allerdings auch gut kleben.

Eishockey Fangirl SFX-Look [Halloween]

Klebt der Puk fest, dann könnt ihr mit rotem, blauen und lila Lidschatten die Konturen des Puks umranden, um so eine Schwellung darzustellen. Ich habe das auch noch unterm Auge gemacht. Dann pinselt ihr den Wundschorf um die Konturen des Puks und gabt dann noch reichlich Kunstblut darauf, dass es etwas verläuft. Das Kunstblut könnt ihr dann noch mit einem groben Schwamm verteilen und fertig ist der Look.

Einfach aber oho!

Das war so ziemlich der einfachste Look, den ich geschminkt habe, aber ich finde er hat was! Das schwierigste war tatsächlich zu warten, bis der Kleber trocken, der Puk fest am Gesicht ist und ich weitermachen kann. Für Halloween definitiv eine Möglichkeit, vor allem, weil einfach!

Wie gefällt euch mein Eishockey Fangirl SFX Make Up?

Allerliebst

Beauty and the beam

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Wow, das sieht wirklich echt aus und dein Blick dazu ist göttlich! Ich selbst hab bisher nur Halloween-Tattoos verwendet – damals, als meine Tochter noch auf Süßigkeitentour gehen wollte. Aber solch ausgefallene Make-up-Ideen könnte ich wohl nicht umsetzen!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Mir tut direkt das Gesicht weh. Aber die Idee ist mega cool😍
    Mein Bruder hat mal Eishockey gespielt und ich persönlich liebe alles was Sport ist (ausser Handball). Damit hast du meinen Halloween Geschmack total getroffen.

    Xoxo Vanessa

  3. Hallo Mona, für Halloween bestimmt eine geeignete Maske 🙂 ich finde den Look spitze, ich hatte mich gewundert, warum nur auf einer Wange, aber nachdem ich den Text gelesen habe, verstehe ich: es ist unwahrscheinlich, dass ein Puk von rechts und von links trifft…. liebe Grüße Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.