[Nageldesign] Maritime Nägel

Nachdem ich den letzten Monat meine Nägel nackt, nur mit Naturnagelverstärkung, getragen habe, musste diesmal wieder ein Design her, eines, das noch sommerlich genug ist, bevor es dann schon bald Richtung Herbst geht. Seit 2 Wochen trage ich nun dieses maritime Nageldesign auf meinen Fingernägeln und ich finde es wirklich sehr schön und gelungen. Leider sind meine Streifen nicht perfekt gerade geworden, aber naja, ich habe es mit der Hand gemalt. Da darf dass dann schon mal passieren.

Entschieden habe ich mich für dieses Muster während meiner Zeit in Spanien. Ich war einfach so fasziniert von dem Meer und den ganzen Schiffen im Hafen gegenüber unseres Campingplatzes, dass ich dachte, ich muss meine Nägel mal Maritim anhauchen. Und da ich in diesem Sommer die Kombination von Koralle und weiß-blauen Streifen ohnehin geliebt habe, war die Entscheidung für das Muster gar nicht so schwer gefallen, wie sonst immer.

Genutzt habe ich:
Farbgele (Weiß, Koralle, Gold-Glitzer)
Nagellack (blau & Dunkelblau)
goldenes Glitzer
Jelly Stamper (hier erhältlich)
alte Essence Stamping Plate (mit Anker)

Für das Design habe ich zuerst ein weißes Dreieck auf meinen Nagel gemalt. Anschließend entgegengesetzt bis hin zu dem weißen ein korallfarbenes. Dann habe ich mit einem dünnen Pinsel die blauen Linien auf das weiße Dreieck gemalt. Die Konturen bin ich mit dem goldenen Glitzergel nach gefahren. Natürlich habe ich das Gel nach jeder Schicht erst mal härten lassen, dass nichts verläuft. Das würde ich mit Nagellack ebenfalls empfehlen.
Für den Ringfinger habe ich das goldene Gel als Fullcover in zwei Schichten aufgetragen und in die Schwitzschicht der zweiten Schicht das lose Glitzer eingearbeitet. Zum Abschluss habe ich noch mit dem dunkelblauen Lack und meinem Jelly Stamper einen Anker auf den Ringfinger gestempelt.

Als Letztes muss alles noch gut versiegelt werden (und beim Gel den Aufbau nicht vergessen).

Mir gefällt das Design wirklich gut, und ich wurde schon wieder mehrfach darauf angesprochen. Genauso, wie ich oft gefragt werde, in welches Nagelstudio ich gehen würde. Aber dass ich mir das selbst mache, hat noch keiner gefragt, dabei sieht es längst nicht so aus, wie wenn ich in ein Nagelstudio gehen würde!

Wenn ihr trotzdem mal wissen wollt, wie ich meine Gelnägel mache, dann habe ich hier ein zweiteiliges Tutorial für euch: Teil 1 & Teil 2

Wie gefallen euch meine Maritimen Nägel denn so?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.