[Haare] Projektende mit BeautyHairBunny

*Anzeige* Bereits im März diesen Jahres habe ich ein Projekt gestartet. Und zwar wollte ich mein Haarwachstum angehen. Meine Haare waren jahrelang immer an der gleichen Stelle abgebrochen und ich wollte endlich längere Haare haben. In den letzten 7 Monaten habe ich also viel für meine Haare getan. Unter Anderem die Gummihäschen von BeautyHairBunny ausprobiert.

Projektende mit BeautyHairBunny

Projekt Haarwachstum – Warum?

Wie bereits erwähnt, sind meine Haare immer an der gleichen Stelle abgebrochen. So sparte ich mir den Gang zum Friseur und meine Haarspitzen blieben kaputt. Genaueres könnt ihr gerne in meinem Beitrag zum Projektstart durchlesen.

Was habe ich geändert?

Nunja, was soll ich sagen. Ich habe so einiges geändert. Den Anfang hat ein Friseurbesuch gemacht, wo erstmal gut 5-8 cm abkamen. Dort wurde mir ans Herz gelegt mich intensiver um meine Haarspitzen zu kümmern. Das mache ich nun mit Leave- In Produkten nach dem Duschen. Außerdem habe ich einiges an meiner Haarroutine geändert, was ich euch demnächst in einem weiteren Beitrag vorstelle. Dann habe ich alle 2 Wochen Treatments in die Haare gemacht um sie zusätzlich zu pflege. Und zu guter Letzt esse ich seit knapp 2 Monaten täglich die Gummihäschen von BeautyHairBunny.

Projektende mit BeautyHairBunny

Was ist BeautyHairBunny?

Die BeautyHairBunny sind Fruchgummis in Form von Häschen. Diese enthalten jede Menge Inhaltsstoffe, die für schöne Haut, Haare und Nägel sorgen sollen. Die Gummihäschen sind vollgepackt mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien und 100 % vegan. Außerdem sind sie soja-, gluten- und tierversuchsfrei!

Projektende mit BeautyHairBunny

Von den BeautyHairBunny soll man zwei mal pro Tag zwei Häschen zu sich nehmen und nach einiger Zeit kann man erste Veränderungen feststellen. Bei mir hat es zum Beispiel die Babyhärchen und die Haarstruktur verstärkt. Zumindest bilde ich mir das ein. Noch dazu schmecken die Fruchtgummi-Hasen wirklich lecker.

Ihr bekommt die BeautyHairBunny im Onlineshop als Monatsration für 29,99 €, die 3 Monats-Ration inkl. Haarbürste für 79,99 € und das 6 Monate Paket inkl. Haarbürste für 154,99 €.

Fazit nach 7 Monaten

7 Monate nach meinem Projektstart wurden mir bei zwei Friseurbesuchen insgesamt über 10 cm Haarlänge abgeschnitten. Meine Haare sind jetzt trotzdem wieder ungefähr gleichlang wie vor meinem Projekt. Allerdings sehen sie nun wesentlich gepflegter aus. Und die Spitzen sind ebenfalls wesentlich gesünder als vorher. Woran das im Endeffekt liegt, kann ich speziell nicht an einer Sache festmachen. Fest steht jedoch, dass meinen Haaren alle meine oben genannten Veränderungen gut getan haben! Die BeautyHairBunny waren natürlich das i-Tüpfelchen. Auch wenn ich nie gedacht hätte, dass solche Fruchtgummis tatsächlich zur Verbesserung beitragen, haben diese mich etwas besseren belehrt!

Wie geht es weiter?

Ich werde mich weiterhin an meine Umstellungen meiner Haarpflege-Routine halten und euch hierzu bald einen extra Beitrag schreiben. Auch die BeautyHairBunny werde ich aus meinem täglichen Gebrauch nicht entfernen. Ich werde zwar nur mehr die Dosis von zweimal täglich auf einmal täglich umstellen, da sie doch recht teuer sind, aber darauf verzichten werde ich nicht.

Möchtet ihr die BeautyHairBunny jetzt auch mal austesten? Dann habe ich noch eine tolle Info für euch. Und zwar habe ich noch einen 20 % Rabattcode für euch! Mit dem Code Beautyandthebeam20 könnt ihr bei eurer Bestellung sparen!

Kennt ihr die BeautyHairBunny bereits? Falls ja, was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.