[Anzeige] Winter Pflege Routine

Im Winter ist meine Haut immer unglaublich trocken und braucht gefühlt 500 Mal so viel Pflege, wie im Sommer. Ich bekomme gerade im Gesicht immer unschöne rote, trockene Stellen, daher achte ich darauf im Winter meine Pflege Routine auch so gut es geht einzuhalten. Deshalb dachte ich ich zeige euch mal, wie meine Winter Pflege Routine so aussieht.

Winter Pflege Routine

Feuchtigkeits-Masken

Für mich sind im Winter Feuchtigkeits Gesichtsmasken besonders wichtig. Am liebsten mag ich Tuchmasken. Hier wechsele ich allerdings gerne mal durch. Die Garnier  Hydra Bomb Tuchmasken mag ich allerdings schon sehr gerne. Diese bekommt ihr für ca. 3 Euro auf europa-apotheek.com. Masken nutze ich ca. 1 Mal in der Woche. Am liebsten am Wochenende.

Ampullen

Ampullen habe ich erst vor Kurzem für mich entdeckt. Mit den kleinen Beautyhelfern kann man seiner Haut nochmal eine extra Portion Pflege vor der eigentlichen Pflege schenken. Ich benutze zur Zeit Ampullen von Sothys oder Babor. Diese nutze ich derzeit täglich morgens, direkt wenn ich ins Bad komme.

Feuchtigkeits-Pflege

Anschließend kommt eine Feuchtigkeitspflege zum Einsatz. Derzeit nutze ich eine von Alterra. Ich hatte allerdings auch schon welche von Neutrogena & Avene, mit welchen ich sehr zufrieden war. Die Feuchtigkeitspflege trage ich 5-10 Minuten nach den Ampullen auf. Fragt mich nicht wieso.

Augenpflege

Natürlich darf auch eine Augenpflege nicht fehlen. Ich nutze hier gerne die von Clinique. Diese ist zwar mit einem Preis von knapp 20 Euro bei Douglas** recht teuer. Aber definitiv ihr Geld wert. Diese trage ich also nach der Feuchtigkeitspflege auf meine Augenpartie auf.

Winterpflege & Sonnenschutz

Das wichtigste im Winter ist dann noch die richtige Winterpflege. So gibt es zum Beispiel Creme mit Windschutz. Natürlich darf auch Sonnenschutz nicht fehlen. Denn auch im Winter kann die Sonne stark sein. Ich habe leider eine ziemlich sonnen-empfindliche Haut und brauche immer einen Sonnenschutz. Mit meiner Winter-Creme von Deynique habe ich gleich ein Komplettpaket gefunden. Diese wird täglich als letzter Schritt aufgetragen.

Winterpflege ist wichtig

Mir persönlich ist die Pflege im Winter besonders wichtig. Da ich einfach nicht mit diesen Roten Stellen im Gesicht herumlaufen möchte. Die passenden Produkte findet ihr auch in jeder Drogerie oder in Online Apotheken. Ich habe meine bei Europa-Apotheek gefunden. Selbst, wenn ihr nicht so empfindliche Haut habt, wie ich, solltet ihr euch im Winter um eure Haut kümmern. Gerade auch, wann ihr länger der Kälte oder sogar Schnee ausgesetzt seid. Beim Ski fahren zum Beispiel hilft so eine Wind & Wetter Creme Wunder! 

Wie pflegt ihr eure Haut im Winter?

Allerliebst

Fashion Haul | Beauty and the beam

**Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.