[Anzeige] Eishockey Live erleben mit dem Telekom Sportpaket

[Anzeige] Eishockey Live erleben mit dem Telekom Sportpaket | Beauty and the beam

„Scheiß auf Cologne, scheiß auf Berlin. Mein Herz ist verloren, es sei mir verzieh’n. Ob Tiger, ob Schwan ihr werdet zerpflückt! Alles egal – ich bin Mannheim verrückt!“ Es ist Eishockey-Zeit auf meinem Blog. Auch wenn es hier auf dem Blog nicht so durchkommt. Aber auf Instagram gebe ich regelmäßig meine Fanliebe zu den Mannheimer Adlern bekannt. Was das alles mit dem Telekom Sportpaket zu tun hat, erfahrt ihr jetzt.

Eishockey live mit Telekom Sport – Auch fernab der Arena!

Eishockey Live erleben geht schon seit einiger Zeit auch, wenn man nicht direkt im Stadion oder der Arena steht. Für mich, die mit Eishockey der Adler Mannheim aufgewachsen ist, ist das natürlich toll. Kein Geheimnis ist es, dass ich den Großteil meiner freien Zeit in der Turnhalle verbringe. Leider sind dort meine Haupttrainingstage Dienstag, Freitag und Sonntag! Genau die Eishockey Spieltage. Wie ihr euch denken könnt, schaffe ich es nicht gerade oft in die Arena.

Oftmals lande ich dann vor dem Fernseher oder Laptop. Denn dank Telekom Sport ist es mir möglich die Eishockey Spiele meines Lieblingsteams live mitzuverfolgen. Das ist ganz leicht: Das Telekom Sportpaket erhaltet ihr als Telekom-Kunde für 9,95 € im Monat. Enthalten in dem Paket sind neben Eishockey auch viele weitere Sportarten, wie Basketball oder Fußballspiele der dritten Liga. Das Telekom Sportpaket ist erhältlich in Verbindung mit Sky Sport Kompakt, wo ihr dann neben Eishockey auch Spiele dieser Sportarten: Handball, Fußball, Fighting, Basketball. So verpasst ihr keine Spiele eurer Lieblingsmannschaften (z.B. FC Bayern München) mehr.

Warum das Telekom Sportpaket?

Für mich ist in Bezug auf Eishockey eines ganz klar. Die Stimmung in der Arena wird mittransportiert. Wie oft erwische ich mich beim zu Hause schauen dabei, dass ich die Fangesänge mit gröle. Es ist zwar etwas anderes, als die Spiele in der Arena zu sehen. Aber es ist eine wirklich gute Alternative. Zumindest für mich! In den Drittel Pausen laufen immer Spielreports der letzten Spiele, außerdem lässt sich Telekom Sport immer etwas einfallen um die Pausen zu füllen.

So gab es in der Vorweihnachtszeit vor jedem Spiel ein Weihnachtslied, das von den DEL Stars gesungen wurde. Oder ein paar „Spiele“ wie die Tor-Musik der anderen Teams raten mit Spielern und Coaches. So wird Eishockey auch zu Hause zu einem richtigen Erlebnis.

Urlaub & Eishockey? Das Telekom Sportpaket macht es möglich!

Dadurch, dass man die Spiele auch auf dem PC und mobilen Geräten, wie Smartphone oder Tablet schauen kann, ist es auch möglich, die Spiele seines Lieblingsteams zu verfolgen, wenn man gerade nicht in Deutschland oder zumindest nicht zu Hause ist. So konnte ich vor zwei Jahren zum Beispiel auch die Spiele der Adler verfolgen, als ich noch im hohen Norden gewohnt habe. Oder im Skiurlaub in Österreich.

Kann man auf mehreren Geräten gleichzeitig schauen?

Natürlich gab es bei uns zu Hause auch schon Streit darum, wo jetzt Telekom Sport geschaut wird. Der Hauptfernseher, über den wir Eishockey schauen können steht im Wohnzimmer. Dieser gehört meinen Eltern. Wenn mein Bruder und ich dann gleichzeitig schauen möchten, gibt es Probleme. Denn auf zwei Laptops parallel über den gleichen Account kann man nicht schauen. Was allerdings geht, so haben wir es letztes Jahr festgestellt, ist das parallele schauen über Fernseher und Laptop.

Mit dem Wissen, kann man sich natürlich absprechen und ab und zu geben unsere Eltern auch nach und lassen meinen Bruder und mich am Fernseher im Wohnzimmer schauen, dass es keinen Streit gibt!

Habt ihr schon das Telekom Sportpaket?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.