[Werbung] Wir sehen uns beim Happy End

Wir sehen uns beim Happy End! Wie gerne würde ich das ab und zu mal zu ein paar Menschen sagen. Doch gibt es wirklich ein Happy End, und kann man das beeinflussen? Charlotte Lucas, die auch unter dem Namen Anne Hertz schreibt, sieht eine Möglichkeit darin und hat darüber ein wunderbares Buch geschrieben, das ich euch nun etwas genauer vorstellen möchte.

Allgemeine Informationen

Titel: Wir sehen uns beim Happy End
Seitenzahl: 560
Autor: Charlotte Lucas
Genre: Roman
Verlag: Bastei Lübbe
Kosten: 18,00 € als Hardcover
Erschienen am: 24. November 2017 (als Taschenbuch)

Die Story

Schon Ellas Mutter hat ihr in ihrer Kindheit nur Happy Ends beschert. Alle Märchen kannte Ella nur mit positiven Ausgang. Aus dieser Idee startet sie „Better Endings“, einen Blog auf dem sie Büchern und Filmen, bei denen ihr das Ende nicht gefallen hat, ihr persönliches Happy End gibt. Durch die Flucht in diese fiktive Welt steht ihre Beziehung auf der Kippe.
Doch dann lernt sie Oscar kennen und zieht bei ihm als Haushälterin ein. Oscar hat ein paar Probleme und Ella möchte ihm sein persönliches Happy End schenken.

Verschenke dein Happy End

Und nun seid ihr an der Reihe. Verschenkt euer Happy End. Das könnt ihr in zweierlei Hinsicht. Einmal gibt es zu dem Buch einen Bastelbogen, den ihr online downloaden könnt, mit ein paar Ideen und einem Umschlag, den ihr zusammen mit den „Gutscheinen“ für ein persönliches Happy End verschenken könnt. Das ist nicht nur eine wundervolle Geschenkidee zu Weihnachten sondern auch für Geburtstage oder auch mal für zwischendurch, wenn ihr einer Freundin oder Kollegin oder vielleicht auch eurer Mutter oder Schwester mal etwas Gutes tun möchtet.

Die zweite Möglichkeit ist, dass ihr beim Gewinnspiel zum Buch mitmacht. Hierfür solltet ihr auch auf jeden Fall schon mal überlegen, wie ein Happy End für eure Lieben aussehen könnte. Diese Idee gebt ihr in das Gewinnformular ein. Unter allen Happy End-Ideen wird dann ein organisiertes Happy End im Wert von vis zu 1000 Euro verlost. Auch hier ist wieder eine wundervolle Chance da euren Lieben etwas zurückzugeben.

Mein Happy End

Natürlich habe ich mir oft die Frage gestellt, wie mein Happy End denn aussehen würde und ich muss gestehen, ich bin total planlos. Ich bin derzeit zwar auf der Suche, nach Dingen die mich glücklich machen, jedoch sehe ich mein Happy End noch in weiter Ferne. Aber irgendwann, da bin ich mir sicher, werde auch ich ein Happy End haben. Um es in den Worten von Ella zu sagen: Am Ende wird alles gut und ist es noch nicht gut, ist es noch nicht zu ende.

Fazit zu Wir sehen uns beim Happy End

„Wir sehen uns beim Happy End“ ist ein wirklich tolles Buch, das ich jedem nur empfehlen kann. Es eignet sich super als Geschenk zusammen mit dem Bastelbogen (natürlich ausgeschnitten und mit eigenen Gutscheinen für Happy Ends) für Freundinnen, Schwestern oder sogar die Mutter. Die Geschichte ist wirklich umwerfend und geht sehr nahe. Die Idee hinter dem Gedanken anderen Leuten Happy Ends zu schenken oder Filme oder Bücher umzudichten, finde ich wirklich toll.

Wem würdet ihr ein persönliches Happy End schenken? Oder wie würdet ihr euch euer eigenes Happy End vorstellen?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.