[Halloween] einfache Teufel Cupcakes

Bereits letzte Woche habe ich schon meine Orangen Cupcakes vorgestellt. Die waren auch wirklich sehr lecker. Aber es muss nicht immer kompliziert und aufwändig sein, wenn man ein paar tolle Halloween Cupcakes haben möchte. Diese Teufel Cupcakes sind nämlich nicht mehr als Basis-Rezepte mit eingefärbten Teig und eingefärbten Frischkäse Frosting.

Und so gehen die Teufel Cupcakes

Die Hörner aus Fondant

Beginnen wir mit dem schwierigsten des Cupcakes und zwar den Hörnern. Hierfür benötigt ihr schwarze Fondantmasse oder Marzipan, je nachdem, was euch besser schmeckt. Ich bevorzuge Fondant, ich habe weißes Fondant noch zu Hause gehabt, das habe ich einfach schwarz eingefärbt und damit gearbeitet. Wenn ihr Fondant formen möchtet pudert eure Hände zwischendurch immer mit etwas Puderzucker ein. Dieser zieht in die Zuckermasse problemlos ein, verhindert aber, dass das Fondant an euren Fingern kleben bleibt.

Schokomuffin oder nicht? – Die Grundlage

Kommen wir zur Grundlage, und zwar den Muffins. Hier könnt ihr euch für Muffins eurer Wahl entscheiden. Wichtig ist, es sollte ein glatter Teig sein. Also egal ob Schokomuffins, Sandmuffins, Zitronenmuffins. Backt das, was ihr gerne esst. Den fertigen (ungebackenen) Teig färbt ihr am Schluss ebenfalls mit schwarzer Lebensmittelfarbe ein. Ich habe mich für Schokomuffins entschieden, und zusätzlich noch etwas schwarze Lebensmittelfarbe dazu gegeben, da ich das sehr passend fand. Außerdem ist der Teig dann schon dunkel und muss nicht mehr so extrem nach gefärbt werden.

Buttercreme oder Frischkäsefrosting? – Das Topping

Auch beim Frosting könnt ihr wirklich das machen, was ihr möchtet und was euch schmeckt. Wichtig ist hierbei nur, dass es kein Schokofrosting wird, denn das wird verdammt schwer knalle rot zu bekommen. Ansonsten ist es egal, ob ihr eine normale Buttercreme, Frischkäsefrosting, Zitronenfrosting oder vielleicht sogar das Orangen-Vanille-Frosting von meinen Orangen-Cupcakes macht, welches ich genutzt habe. Wenn ihr das Frosting zusammengerührt habt, färbt ihr es rot ein. Es sollte schon wirklich sehr rot sein, um toll zu wirken. Am besten eignet sich dafür tatsächlich Lebensmittel Farbgel.

Zusammensetzen der verschiedenen Schichten

Bleibt nur noch ein letzter Schritt über. Das zusammensetzen der einzelnen Faktoren. Und zwar nehmt ihr euch einen Cupcake spritzt in Kegelform das Frosting auf den Cupcake und setzt die Hörner seitlich ein. Am besten drückt ihr sie etwas an, damit sie nicht direkt raus fallen. Zum Schluss die fertigen Cupcakes einfach noch mal für ca. eine Stunde kühl stellen und dann servieren.

Die Teufel Cupcakes

Das Ergebnis ist wirklich super einfach hinzubekommen und vor allem kann man wirklich die Muffins und Toppings nutzen, die einem selbst am besten schmecken. Mit Lebensmittelfarbe kann man ganz leicht so tolle Sachen machen. Denn es sind schlichtweg ganz normale Cupcakes. Nichts besonderes nichts aufwändiges. Gerade für Halloween Partys also eine super Idee um etwas passendes zu zaubern.

Wie gefallen euch meine Teufel Cupcakes denn so?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.