[unboxing] Visit Tirol KAT Walk – Botschafter Box

Wie einige von euch auf meinen Social Media Kanälen vielleicht schon mitbekommen haben, wurde ich von Visit Tirol als Botschafterin für den KAT Walk in die Kitzbüheler Alpen eingeladen worden. Am 21. Juni geht es also für mich auf eine fünftägige Wandertour durch die Kitz Alps. Dafür muss man natürlich gerüstet sein, und dass ich das auch bin, habe ich eine Botschafter Box mit allen wichtigen Utensilien für die Wandertour bekommen. Den Inhalt der Box möchte ich euch heute vorstellen.

Beginnen wir mit dem Wichtigsten. Es waren drei Infobroschüren zu dem Wanderweg. Einmal ein paar allgemeine Infos, dann ein paar Zusatzinfos zu den Orten und Etappen und noch eine Karte. Damit kann man sich schon mal perfekt auf die Wanderung vorbereiten.

Dann gab es auch noch ein paar Infos von Tirol allgemein mit dem Magazin“Schonzeit“. Dazu gab es ein paar schöne Postkarten aus Tirol und ein Reisetagebuch, dass ich während der Wanderung hoffentlich schön füllen werde.

Bei einer Wanderung muss man natürlich auch einiges mitnehmen. Ein paar wichtige Dinge, befinden sich in diesem tollen Wanderrucksack von Kohla, der ebenfalls in meiner Botschafter Box war. Das ist wirklich klasse. Denn ich muss zugeben, ich habe bisher noch keinen besessen, da ich bisher noch nie wirklich gewandert bin.

Im Rucksack befand sich ein wunderschöner Flachmann. Diesen benötigt man um sich in kalten Nächten etwas aufzuwärmen! Natürlich. Ich persönlich bin kein Freund von Schnaps und auch nicht von Flachmännern. Daher werde ich selbst diesen nicht nutzen. Mein Vater freut sich aber sehr darüber und wird ihn im Winter wohl auch mit nach Tirol zum Skifahren nehmen.
Des weiteren befand sich in der Box eine Müsliprobe von Verival. Ich mag Müsli sehr gerne zum Frühstück, kam aber noch nicht dazu es zu testen. Aber das wird definitiv noch vor der Wanderung ausprobiert.
Dann gab es noch ein kleines Jausenbrett dazu. Mit dem Branding „Bergsommer Tirol“ wirkt es wirklich edel und erinnert total an Tirol und die Alpen. Eine wirklich tolle Idee.

Natürlich muss man auf einer Wanderung auch viel trinken. Dafür gab es eine 0,7 l Trinkflasche dazu. Die Thermoflasche hält kühle Getränke kühl und warme Getränke warm. Das macht sie also praktisch für jedes Wanderwetter. Ich habe sie bereits letzte Woche auf meiner Wanderung um den Edersee getestet und war ziemlich zufrieden mit ihr!

Da es bei Wanderungen durchaus auch heiß sein kann, sollte man auch auf den Sonnenschutz nicht vergessen. Dafür hat alprieme gesorgt. eine Sonnencreme mit LSF 25, Lippenbalsam mit LSF 25 und eine Johanniskraut Körperlotion waren noch im Rucksack versteckt.
Außerdem gab es auch ein Schlauchtuch  dazu. Dieses kann man sowohl als Halstuch, Mütze oder Kopftuch verwenden, je nachdem wie man es „bindet“. Auch das ist wirklich super praktisch.

Fazit zur Botschafter Box

Ich bin von der Box und dem Inhalt wirklich begeistert. Mit vielen der Produkte komme ich mit Sicherheit auf der Wanderung weiter und die anderen kann man wirklich immer gut gebrauchen. Zu den Produkten aus der Botschafter Box kamen nun aber auch Anschaffungen wir einen Fleece, eine Regenjacke und Wanderschuhe auf mich zu. Diese habe ich inzwischen und auch schon getestet und als gut befunden. Ich hoffe, dass ich zumindest die Regenjacke nicht brauchen werde, auf meiner Wanderungen durch die Kitzbüheler Alpen. Aber man weiß ja nie!

Wie gefällt euch meine Botschafter Box? Fehlt euch irgendetwas essentielles, wo ihr der Meinung seid, sowas braucht jeder Wanderer oder bin ich damit gut versorgt?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

*Die gezeigten Produkte wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Der Beitrag enthält eine Form von Werbung und spiegelt meine Meinung zum Produkt wieder.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Hallo Mona,
    Ich bin gespannt wie die Wanderung wird und was du zu berichten hast..
    Die Produkte sind wirklich brauchbar, der Rucksack gefällt mir auch sehr gut.

    Lg Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.