[Tops & Flops] Aufgebraucht Mai 2017

Der Mai ist nun zu Ende und wir nähern uns mit dem Juni, dem Ende des ersten Halbjahres. Es ist wirklich viel passiert im Mai, was auch der Grund dafür ist, dass ich einiges aufgebraucht habe. Es war nicht nur ziemlich warm, sondern gerade die letzten zweieinhalb Wochen, war ich quasi nur unterwegs. Daher wurde es auch ziemlich ruhig hier auf dem Blog. Morgen geht es für mich dann eine Woche nach Berlin aufs Turnfest und dann bin ich wieder voll für euch da. Aber jetzt zeige ich euch erst mal, was ich im Mai aufgebraucht habe.

NIVEA Haarmilch Pflegeshampoo* & Pflegespülung

Die NIVEA Haarmilch Pflegeserie habe ich euch bereits im April vorgestellt. Ich nutze die für feines Haar und bin wirklich sehr zufrieden. Da bei mir das Shampoo immer länger hält als die Spülung, habe ich die Spülung schon zum zweiten Mal leer. Auch in Zukunft werde ich die Pflegeserie weiter kaufen, denn ich bin damit sehr zufrieden.

[Review]

Pantene Pro-V In-Dusch Schaumpflegespülung* & Color Protect Pflegespülung*

Die In-Dusch Schaumpflegespülung konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Ich habe nicht nur unglaublich viel Produkt benötigt, sondern hatte auch alles andere als Volumen danach. Meine Haare wurden leider auch nicht entwirrt. Diese Spülung war für mich leider ein totaler Flop.
Nicht unbedingt viel positiver kann ich über die Color Protect Pflegespülung sprechen. Sie hat meine Haare zwar entknotet, aber die Farbe geschützt hat sie auch nicht wirklich. Meine Haarfarbe wäscht sich genauso schnell raus, wie bei anderen Spülungen.

taft Power Haarspray

Das taft Power Haarspray kaufe ich schon seit meiner Jugend. Es hält die Haare wirklich gut dort, wo sie hin sollen. Jedoch lässt es sich auch total leicht wieder ausbürsten. Das ist gerade praktisch bei Frisuren oder beim Turnen.

Garnier Wahre Schätze mythische Olive Tiefenpflege Maske

Uff, die zeige ich euch nicht das erste Mal. Ich weiß nicht, wie viele von diesen Pötten ich schon geleert habe. Und immer wieder findet sie den Weg zurück in meinen Einkaufskorb. Es ist einfach die tollste Haarmaske, die ich bisher hatte. Ich liebe die Konsistenz, den Duft und das Ergebnis!

L’Oreal Hydra Active 3 Mizellen-Reinigungsfluid

Dieses Produkt wurde anfangs mega gehyped. Da es eines der ersten Drogerie Mizellenwasser war. Ich kam damit leider nicht so gut klar. Es hat mir einfach nicht das gebracht, was ich mir davon erhofft habe. Leider hat es nur bedingt Make Up runter genommen und auch von sanft kann man dabei leider nicht sprechen.

Garnier SkinActive Mizellen Reinigungswasser All-in-1 waterproof*

Eigentlich bin ich eher so der Reinigungstuch-Fan, doch dieses Mizellenwasser hat mich vom Gegenteil überzeugt. Dank diesem Reinigungswasser nutze ich zu Hause nun auch Fluids und nehme Tücher nur noch mit auf Reisen. Es hat super gewirkt, das Make Up gut entfernt und auch sonst kam ich damit super klar. Der einzige Nachteil: der erhöhte Wattepad Verbrauch!

[Review]

Demak Up Expert Augen Make Up Entferner Pads

Diese Packungen bringt mein Dad mir immer aus dem Geschäft mit. Sie verteilen sie auf Messen etc. Ich mag solche Pads zum Abschminken eigentlich nicht. Aber zum Entfernen von Swatches sind sie super! Kaufen würde ich sie mir allerdings nicht, wenn ich müsste.

Garnier Mineral Invisible Black White Colors Anti Transpirant

Ich muss sagen, ich bin ein kleiner Fan der Anti-Transpirante von Garnier Minerals. Es hilft mir super, es riecht toll. Und auch sonst kann ich nicht meckern. Würde ich mir jederzeit wieder kaufen. Allerdings versuche ich gerade meine angefangenen Deos erst aufzubrauchen.

Manhattan Eyemazing Liner

Auch das ist ein Produkt, das nicht neu ist in meinen Aufgebraucht Beiträgen. Dieser Eyeliner gehört einfach zu meinen liebsten Eyelinern. Die Spitze ist schön angenehm, sowohl von der Länge als auch der Härte. Bei mir hält so ein Filzstift zwischen 2-4 Monate, was vollkommen okay ist, wenn man bedenkt, dass ich fast täglich einen Lidstrich trage.

Gliss Kur Hair Repair Serum Deep Repair

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich dieses Teil her hatte. Ich hatte es in meiner Schublade mit den Reisegrößen, aus denen ich immer meinen Reise-Kulturbeutel auffülle. Es hat für eine Anwendung gereicht und war auch ganz in Ordnung. Nichts, was ich jetzt ständig nutzen müsste. Aber für zwischendurch und gerade für unterwegs ein guter Ersatz für Spülung.

Fazit

Insgesamt 12 Produkte konnte ich diesen Monat leeren. Davon ist eines eine kleine Größe, der Rest sind Full-Size Produkte. Damit habe ich mein Monatsziel endlich wieder erreicht. In diesem Monat hatte ich auch fast nur Produkte, die mir gut gefallen haben. Lediglich zwei Produkte gab es, die mir ganz und gar nicht zugesagt haben. Ich denke, das ist eine gute Ausbeute.

Was habt ihr diesen Monat denn alles aufgebraucht?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Hallo Mona,
    bin gerade über deinen Blog gestolpert – und über den „Aufgebraucht-Post“, tolle Idee!

    Erstmal: Wie brauchst du denn die Spülungen schneller auf als das Shampoo??? Bei mir ist das komplett andersherum 🙂

    Aufgebraucht habe ich in diesem Monat mein Deo (Dove, Green Cucumber – das ich absolut liebe und direkt nachgekauft habe) meinen Franzbranntwein (zählt das?), da ich recht viel wandern war, meine Heilerde von margile (nehme ich immer für Haarmasken) und meinen Maybelline-Concealer.
    Viele Grüße,
    Anja

    1. Keine Ahnung, ich brauche immer wesentlich mehr Spülung als Shampoo, das ist bei mir irgendwie normal Oo
      Allerliebst <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.