Aufgebraucht März 2017 [Tops und Flops]

Da der April nun schon ein paar Tage alt ist, möchte ich euch schnell die Produkte aus dem März zeigen, die ich aufgebraucht habe. Im Vergleich zum Januar und Februar ist die Ausbeute dies mal ziemlich mager. Was einerseits daran gelegen haben kann, dass ich Anfang des Monats Prüfungsphase hatte (und ich glaube jeder Student weiß, was das heißt) und andererseits war ich eine Woche im Urlaub und auch noch etwas länger als eine Woche krank. Zählt man das zusammen, ist eigentlich klar, warum der Monat in Punkto aufbrauchen nicht so sonderlich gut verlaufen ist. Trotzdem möchte ich euch die Produkte gerne zeigen.

ISANA Miss Cara Mella Cremedusche

Die Miss Cara Mella Cremedusche habe ich mir im letzten Herbst gekauft. Sie duftet so göttlich nach Karamell, was einfach nur toll ist. Es sind 500 ml in der Flasche enthalten. Ich mag diese großen Flaschen eigentlich nicht so gerne, weil mir der Duft dann irgendwann doch auf die Nerven geht… Den Großteil der Cremedusche habe ich allerdings für meine DIY Dusch-Jellys genutzt, die ich meiner Familie zu Weihnachten geschenkt habe.

ISANA Cremedusch Forbidden Apple

Forbidden Apple war im Winter limitiert erhältlich. Ich liebe den Duft wirklich. Ich bereue es tatsächlich mir keine Back Ups gekauft zu haben. Aber Duschgele habe ich ohnehin viel zu viele. Da ist das verschmerzbar. Die Cremedusche war rot und hat wirklich toll nach Apfel und Karamell gerochen. Für mich die perfekte Duftkombination. Wäre es noch erhältlich würde ich mir vermutlich noch 3,4 Packungen nachkaufen. Aber leider ist es nicht mehr erhältlich :S

Batiste Trockenshampoo marrakech

Das Trockenshampoo in der Duftrichtung marrakech habe ich mir ebenfalls im letzten Herbst zugelegt. Wer meinen Blog schon etwas länger  verfolgt, der weiß, dass ich ein riesen Batiste Trockenshampoo Fan bin. Derzeit teste ich eines für Volumen aus, das ich freundlicher Weise zugeschickt bekommen habe. Dazu werdet ihr bald auch noch eine Review auf meinem Blog bekommen. Dieses hier hat aber auch sehr gut und vor allem orientalisch gerochen. Seine Arbeit hat es, wie alle Trockenshampoos von Batiste, super gemacht!

Syoss Renew 7 Shampoo (Reisegröße)

In meinem Reise-Kulturbeutel habe ich immer nur eine Reisegröße an Haarshampoo. Das Syoss Renew 7 mag ich eigentlich ganz gerne. Es entwirrt meine Haare und lässt sie schön glänzen. Noch dazu sind meine Haare nach dem Duschen nicht extrem verwirrt, sodass ich sie mit einer kleinen Ladung Haaröl und meinem Tangle Teezer entwirren kann.

Maybelline Master Precise Liquid Eyeliner

Einer meiner liebsten Filzstifteyeliner. Ich mag die lange, feste, dünne Spitze sehr gerne. Man kann präzise damit arbeiten und der Wing zum Cateye Look gelingt sehr leicht. Auch die Farbabgabe und Haltbarkeit ist toll. Er hält bei mir ungefähr 3-4 Monate, was für einen Filzeyeliner doch eine gute Länge ist.

MayBeauty The Incredible Face Mask

Diese Maske hatte ich in meiner Glossybox „Beauty and the beast“ drin. Da ich total gespannt auf diese Blackhead Maske war, musste ich sie direkt ausprobieren. Also ab ins Bad und aufs Gesicht geklatscht. Eine dreiviertel Stunde gewartet und abgezogen. Da ich häufig gehört habe, dass das abziehen total schmerzhaft ist, bin ich vorsichtig an die Sache ran gegangen. Habe jedoch schnell festgestellt, dass es zwar unangenehm ist, es aber nicht weh tut. Ich hatte die Maske ziemlich schnell vom Gesicht abgezogen und es waren lediglich meine Schläfen leicht gerötet. Der Rest war sauber und weich wie ein Babypopo. Auf der Maske konnte man vor allem im Nasenbereich sehen, wie es die Blackheads und auch sämtliche Härchen mit aus der Haut gezogen hat. Für mich ein wirklich tolles Produkt!

Perlodent Brillantweiß (Reisegröße)

Ebenfalls ein Produkt aus meinem Reise-Kulturbeutel, der nebenbei bemerkt immer gepackt ist, dass ich nichts vergesse. Die Zahnpasta ist jetzt kein Favorit von mir, für unterwegs allerdings vollkommen ausreichend.

Fazit

Eigentlich habe ich mir pro Monat 10 Full Size Produkte vorgenommen aufzubrauchen. Leider habe ich diesen Monat mir ach und Krach gerade die Hälfte geschafft. Aber wenn man die Umstände sieht, die ich oben angesprochen habe, dann sind 5 Produkte eine gute Ausbeute, finde ich. Für den April nehme ich mir aber fest vor, die 10 Produkte wieder zu schaffen, dass ich mein Jahresziel von 120 Full Size Produkte auch schaffen werde!

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Du hast aber immerhin 5 Sachen aufgebraucht. Respekt. Ich knabbere auch noch für diesen Monat am ersten Aufgebrauchten Artikel. Nichts will leer gehen xD
    Und wenn man dann aber noch in der Prüfungsphase ist, dann ist es noch schwerer.

    Alles wird schon klappen wie du das möchtest.

    xoxo Nessi

    1. Dankeschön 🙂
      Ja allein diesen Monat habe ich schon wieder 3 oder 4 Produkte leer 🙂 Ich habe viel zu lange die Produkte gewechselt. Das mache ich jetzt nur noch, wenn etwas leer ist. Damit fahre ich eigentlich ganz gut. Weil nicht mehr so viel angebrochen ist.
      Ich wünsche dir auch noch viel Glück beim Aufbrauchen! Du schaffst das bestimmt auch 🙂
      Allerliebst <3

  2. Ich lese diese Posting ja unheimlich gern. Immerhin ist aufbrauchen die beste Methode bevor die Produkte entsorgt werden. Das ist aber auch jeden Monat viel Kosmetik Müll – soll man gar nicht meinen was da alles zusammen kommt.

    Nunja … Trockenshampoo verwende ich gar nicht. Das belastet das Haar einfach zu sehr finde ich und ich komme dann echt lieber zu spät als das zu benutzen. Ansonsten habe ich für Ansatzvolumen ein Powerpuder von Taft. Das klappt dafür irgendwie besser.

    Bei Rossmann kaufe ich gar nichts mehr ein. Die Qualität der Produkte und die „tollen Mitarbeiter“ da sind einfach nur grauenhaft und unerträglich … kann ich gar nicht mehr ab.

    Das Syoss Shampoo hätte ich aber sicher auch benutzt 🙂

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende Dir 🙂 💙 BeAngel
    Beautylicious-Living.de Beauty Blog

    1. Deinen Einwand kann ich verstehen. Aber ich müsste immer zwei Orte weiter fahren um zu einer anderen Drogerie zu kommen. Ich kaufe auch nicht gerne bei Rossmann, wenn es allerdings das einzige ist, wo man auch mal eben schnell ohne Auto hin kann, kauft man dann aber doch eher dort ein… Gezwungener Maßen…

      Das Shampoo ist wirklich toll. Das nutze ich schon seit über einem Jahr auf Reisen 🙂

      Allerliebst <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.