NIVEA Haarmilch Pflegeserie [Review]

Als eine von 3000 Nivea Botschafterinnen durfte ich die neue Haarmilch Pflegeserie von NIVEA testen. Ich bin seit Jahren auf der Suche nach einer Pflegeserie für die Haare, die nicht beschwert. Außerdem soll sie meine feinen, dünnen Haare auch am zweiten Tag nach dem Haare waschen noch offen tragbar machen. Da kam mir die neue Pflegeserie von Nivea gerade gelegen. Da sie den Haaren Feuchtigkeit spenden soll und nicht beschweren soll.

Allgemeine Informationen

Produktbesonderheiten:

  • Drei Produktlinien für feine, normale und dicke Haarstrukturen
  • Jeweils abgestimmt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Haarstruktur
  • Intensive Pflege und Regeneration, ohne das Haar zu beschweren
  • Für trockenes und strapaziertes Haar
  • Besondere Pflegeformel mit natürlichen Milchproteinen und dem NIVEA eigenen Inhaltsstoff Eucerit
  • Milde Pflege für jeden Tag
  • Mit dem einzigartigen Duft der NIVEA Creme

Kosten:

Pflegeschampoo (250 ml) – 2,49 € UVP
Pflegespülung (200 ml) – 2,49 € UVP
Pflege-Sprühkur (200 ml) – 4,49 € UVP

Erhältlich im Handel seit 01. März 2017! 

Meine Erwartungen

Die waren verdammt hoch. Denn ich habe schon so viele Pflegeserien ausgetestet in den letzten Jahren, die nicht gehalten haben, was sie versprachen. Ich hatte mich dann lange Zeit mit dem Gefühl zufrieden gegeben, dass meine Haare entweder mit Feuchtigkeit verpflegt oder unbeschwert waren. Das war für mich ein Kompromiss, den ich gezwungener Maßen eingehen musste. Gerade deswegen wollte ich dieser Haarmilch Pflegeserie eine Chance geben. Ich habe übrigens die für feines Haar getestet.

Meine Erfahrungen mit der Haarmilch Pflegeserie für feine Haarstrukturen

Der erste Eindruck war ein einschneidendes Erlebnis in meiner Haarpflege-Vergangenheit. Als ich das Shampoo das erste mal nutzte, war ich geflasht von dem typischen NIVEA Duft. Das Shampoo unterschied sich in keiner Form von anderen Shmapoos. Also habe ich mir schon mal nicht zu viele Hoffnungen gemacht. Ab in die Haare aufgeschäumt und meine Haare haben sich schon unter der Dusche sehr gut angefühlt. Dann habe ich zusätzlich noch die Spülung angewandt und das Ergebnis blieb gleich.
Nach dem Haare waschen, habe ich meine Haare wie gewöhnlich in einem Handtuchturban antrocknen lassen (ca. 30 Minuten). Normalerweise benötige ich dann mein Haaröl um die Haare einigermaßen durchkämmen zu können. Doch diesmal nicht. Ich habe die Haare ausgeschüttelt und bin leicht mit den Fingern durchgegangen. Keine Knoten! Dennoch habe ich die Pflege-Sprühkur verwendet. So 5-6 Pumpstöße komplett um den Kopf herum verteilt. Anschließend hatte ich meine Haare in weniger als zwei Minuten mit dem Tangle Teezer durch. Und dafür benötige ich sonst 5-10 Minuten. Wie ihr seht, war direkt der erste Eindruck der Knaller.

Auch mit dem weiteren Verwenden der drei Produkte, konnte ich keine negativen Aspekte feststellen. Ich benötige genauso viel Produkt, wie bei anderen Shampoos, Spülungen oder Sprühkuren auch. Es hat eben diesen typischen NIVEA Duft, den man eben mögen muss. Aber es hilft. Zumindest bei meinen Haaren. Ich nutze das Shampoo jetzt seit drei Wochen und merke wie meine Haare mit der Zeit wirklich lockerer fallen.

An meiner Routine habe ich bis auf die Produkte nichts geändert. Aber meine Haare haben nach dem Duschen Volumen, das sie sogar noch einen Tag halten können. Nun ja, nicht so stark wie direkt nach dem Duschen, aber ich bin nicht gezwungen meine Haare am zweiten Tag im Zopf zu tragen, weil sonst meine Ohren zwischen den Haaren heraus schauen, weil meine Haare einfach platt und leblos da liegen.

Fazit

Mich konnte die neue Haarmilch Pflegeserie für feine Haarstrukturen von NIVEA wirklich überzeugen. Ich bin froh endlich das gefunden zu haben, das ich seit Jahren gesucht habe. Ich habe wirklich nichts daran auszusetzen, außer, dass die Verpackungen etwas klein sind… Da ich ein Mensch bin, der sehr viel Spülung nutzt, ist diese bei mir schon nach 3-4 Wochen leer. Aus meiner werde ich vielleicht noch eine Haarwäsche herausbekommen, aber dann muss Nachschub her. Und den werde ich mir bestimmt aus dieser Pflegeserie kaufen.

Habt ihr die neue Haarmilch Pflegeserie schon getestet?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

*Die gezeigten Produkte wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Der Beitrag enthält eine Form von Werbung und spiegelt meine Meinung zum Produkt wieder.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.