Soap & Glory Peelings [Review]

Körperpeeling ist für mich etwas auf das ich beim Duschen nicht verzichten möchte. Mindestens ein Mal in der Woche entferne ich alte, abgestorbene Hautschuppen mit einem Peeling. Besonders gerne greife ich auf eine Marke zurück, die es früher bei Douglas gab. Leider ist sie nicht mehr in Deutschland erhältlich. Mein absoluter Favorit das Flake Away Peeling war bei meiner letzten Bestellung in England leider ausverkauft. Daher habe ich mir zwei andere Peelings von Soap & Glory bestellt, die ich euch heute etwas genauer vorstellen möchte! Auch zum Flake Away werde ich euch bald eine Review schreiben.

Allgemeine Informationen

  • Marke: Soap & Glory
  • Erhältlich: z.B. bei Boots (GB) oder Amazon
  • Inhalt: 300 ml
  • Preis: £ 8 (Boots) | ca. 18 Euro (Amazon)

Soap & Glory Körperpeelings

Schon als Soap & Glory noch bei Douglas erhältlich war, zählte das Flake Away Peeling zu meinen Favoriten. Es hat damals knapp 15 Euro gekostet und schon nicht das günstigste. Daher bin ich immer sehr sparsam damit umgegangen. Doch auch der Letzte Vorrat ist irgendwann zu Ende. Auf meiner Suche nach den Produkten der Marke im Internet bin ich bei Boots in England hängen geblieben. Dort kostet der 300 ml Bottich 8 Britische Pfund also umgerechnet ca. 9,40 Euro. Dazu kommen noch 10 Pfund Versand. Bestellt man zwei Peelings kommt man dann auf einen Gesamtpreis von etwas mehr als 30 Euro. Somit bezahlt man nicht viel mehr als früher bei Douglas.

Das Flake Away Peeling war das gehypteste Peeling zu Beginn meiner Blogger Zeit. Gefühlt jeder Blogger und YouTuber hatte es und liebte es, so auch ich. Aber bei mir ist diese Liebe erhalten geblieben! Da das Flake Away bei meiner letzten Bestellung leider ausverkauft war, habe ich mir nun zwei weitere bestellt, die mir aber ebenfalls sehr gut gefallen. Und diese stelle ich euch heute vor.

Smoothie Star Breakfast Scrub

Das erste Peeling, das ich mir bestellt habe ist das Smoothie Star Breakfast Scrub. Es beinhaltet unter anderem Bananen, Mandeln und Honig Extrakte. Der Duft des Körperpeelings ist angenehm und erinnert tatsächlich etwas an Frühstück. Es riecht relativ süß aber nicht zu sehr. Von der Konsistenz her ist es ziemlich fest, was erst mal etwas ungewöhnlich erscheint. Dadurch lässt es sich aber einfach in der Dusche aus der Dose entnehmen und flutscht nicht überall hin weg.

Sugar Crush Body Scrub

Ein weiteres Peeling, das ich neu für mich entdeckt habe ist das Sugar Crush Peeling. Es besteht aus braunem Zucker, Limette, Mandelöl und Macadamia Körnern. Eine tolle Mischung, die dank der Limette sehr frisch riecht. Von der Konsistenz her ist es etwas flüssiger als das Smoothie Star Breakfast Scrub und der Duft ist ebenfalls etwas extremer durch die Limette. Aber keinesfalls zu stark. Durch die etwas flüssigere Textur muss man sich bei der Nutzung unter der Dusche etwas beeilen. Denn immerhin soll das Peeling auf die Haut und nicht auf den Boden der Duschwanne.

Anwendung

In der Anwendung ist es ebenfalls ein tolles Erlebnis. Ich nutze es am liebsten bevor ich meine Haare entferne (durch rasieren oder epillieren) und reibe es einfach in kreisenden Bewegungen auf die gewünschten Hautflächen auf. In dem Peeling sind grobe und feine Peelingkörner enthalten, sodass sie ihren Zweck gut erfüllen. Nach dem peelen ist meine Haut immer sehr weich und gepflegt.

Fazit

Ich bin ein großer Fan der Soap & Glory Peelings. Und jetzt weiß ich, dass wenn mein Flake Away mal wieder ausverkauft ist, ich mir keine Sorgen um Ersatz machen muss. Denn von der Pflege und der Peelingkraft her sind alle drei auf dem gleichen Level. Allerdings ist und bleibt Flake Away mein absoluter Liebling, den ich bereits nachgeordert habe.

Habt ihr die Peelings von Soap & Glory schon probiert oder ist euch die Marke kein Begriff (mehr)?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Oh ja von Soap and Glory hatte ich auch mal ein Peeling und ich war begeistert!
    Schade, dass sie den deutschen Markt verlassen haben, aber zum Glück bin ich bald bei Boots – da werde ich auf jeden Fall zuschlagen!
    Liebe Grüße Sarah <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.