Gelesene Bücher Januar 2017

Da der Januar inzwischen schon um ist, kommen zu Zeit meine monatlichen Beiträge alle online… Am Mittwoch habe ich euch bereits meinen Kosmetikmüll präsentiert und heute geht es mit meinen gelesenen Büchern weiter. Wie bereits im Beitrag zu meinem Lesejahr 2016 erwähnt, habe ich im letzten Jahr 43 Bücher gelesen. Diese Zahl möchte ich in 2017 steigern. Insgesamt 50 Bücher habe ich mir vorgenommen, das ist fast für jede Woche eines. Und ihr werdet merken. Ich bin derzeit schon gut dabei!

Julie Kagawa – Plötzlich Fee #1 Sommernacht

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Schönheit ist dir größte aller Gefahren – Megan Chase wird sechzehn. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als ihre große Liebe zu finden – bis sie an ihrem Geburtstag in die verwunschene Welt der Feen gerät und Ash begegnet, dem Prinzen mit den eisblauen Augen, ihrem Todfeind….
Empfehlenswert: Eigentlich habe ich nie wirklich viel von solchen Genres gehalten. Doch da mir die Cover und auch die Story dahinter zugesagt haben, habe ich mir den ersten Band bestellt. Eigentlich mehr, um bei Thalia die Portokosten zu sparen… Im Endeffekt hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Es ist total spannend geschrieben, und wie ihr vielleicht merkt ist es eine Buchreihe… Die weiteren Bücher stelle ich euch noch vor!

Julie Kagawa – Plötzlich Fee #2 Winternacht

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Gefangen im Königreich – In größter Not gab die sechzehnjährige Meghan einst ein Versprechen, jetzt muss sie es erfüllen: Sie reist an den Hof der grausamen Winterkönigin Mab. Nur die Liebe zu Ash, dem Prinzen des Winterreichs, schenkt ihr die Kraft, den Launen der unberechenbaren Mab zu trotzen. Doch ganz plötzlich wendet sich auch noch Ash von ihr ab. Ganz allein muss Meghan sich einer Gefahr stellen, die nicht nur sie, sondern das ganze Feenreich bedroht…
Empfehlenswert: Auch Band zwei war wieder sehr gut. Die Story um Meghan und Ash wird zunehmend spannender und man freut sich schon auf weitere Abenteuer der beiden. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die ersten beiden Bücher habe ich ziemlich flott hintereinander gelesen.

Julie Kagawa – Plötzlich Fee #3 Herbstnacht

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 528
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Auf der Flucht – Die Liebe zu Ash, dem Winterprinzen, fordert  einen hohen Preis von Meghan: Die beiden werden aus dem Feenreich Nimmernie verstoßen und Meghan findet sich als einer Wandlerin zwischen den Welten wieder – verfolgt von den grausamen einsernen Feen. Doch nicht nur sie ist in Gefahr, sondern ganz Nimmernie. In der Stunde der höchsten Not muss Meghan eine Entscheidung treffen, die sie für immer von Ash zu trennen droht.
Empfehlenswert: Weiter ging es mit Band drei! Ich glaube ich habe alle 5 Bücher innerhalb der ersten Januar Woche gelesen, so fesselnd fand ich sie. Ich wollte einfach wissen, wie es mit Meghan und Ash und den anderen Charakteren weitergeht. Daher habe ich auch Band 3 verschlungen, das mir von der Story her aber nicht ganz so gut gefallen hat, wie die beiden Bände davor.

Julie Kagawa – Plötzlich Fee #4 Frühlingsnacht

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Manche Entscheidungen brechen dir das Herz – Der Tag an dem Meghan zur Königin der eisernen Feen ernnant wird, sollte eigentlich ihr glücklichster sein. Doch der Presi für den Frieden im Nimmernie ist Ash, ihre große Liebe. Werden sich die junge Fee und der Winterprinz je wieder sehen?
Empfehlenswert: Band vier der Plötzlich Fee Reihe, war mein persönliches Highlight. Denn in diesem Buch geht es hauptsächlich um Ash. Es ist das erste Buch, dass aus seiner Perspektive und nicht aus Meghan’s geschrieben wurde. Man konnte viel über Ash herausfinden, der sich zusammen mit seinem Erzfeind (und ehemalig besten Freund) Puck, der gleichzeitig auch Meghans bester Freund ist, auf eine lange gefährliche Reise macht. Es war mit Abstand das spannendste Buch aus der Reihe!

Julie Kagawa – Plötzlich Fee #5 Das Geheimnis des Nimmernie

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 352
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Feen waren nie schöner – und nie gefährlicher – Meghan und Ash dachten eigentlich, dass sie nichts mehr aus der Fassung bringen könnte. Doch durch ein leichtfertiges Versprechen gerät Meghan in größte Gefahr. Und der stolze Ash muss sich in der Stunde der Not ausgerechnet mit seinem Erzrivalen Puck verbünden.Wird es Meghan und Ash gelingen eine Herausforderung zu bestehen, der sich nichts entgegenzusetzen haben als ihre Liebe?
Empfehlenswert: Wie zuvor schon alle Bände dieser Reihe, wurde das Buch in drei Teile geteilt, was es allerdings nicht mit den vorigen Büchern gemein hat, ist dass es sich nicht um eine fortlaufende, sondern um drei einzelne Geschichten handelt. Der erste Teil, ist ein Zwischenteil zwischen Buch 1 und 2, der zweite Teil dann ein Zwischteil von Band 3 und 4 und der dritte Teil spielt nach Band 4 und gibt ein neues Ende vor. Ich persönlich hätte mir von dem Buch mehr erwartet, denn ich dachte, es wäre eine pure Fortsetzung… Trotzdem war es nicht schlecht, sobald man verstanden hat, dass man wieder zwischen Buch 1 und 2 ist. Daher sollte man die Bücher doch recht zügig nacheinander lesen, dass man noch weiß, was wann geschehen ist!

Fazit zu Plötzlich Fee

An sich fand ich die Bücher wirklich sehr lesenswert und jetzt schaut euch mal diese wunderschönen Cover an. Sind die nicht einfach wunderschön und traumhaft? DIe Geschichte war auch wirklich toll, es wurde zu keiner Zeit langweilig. Mein persönliches Highlight war „Frühlingsnacht“. Da ich in diesem Buch als Puck-Fan doch viel mehr über ihn und vor allem über die Vorgeschichte von Ash und Puck erfahren konnte. Das Geheimnis des Nimmernie ist meiner Meinung nach etwas unnötig und ändert nicht sonderlich viel an dem Ausgang der Geschichte. Wenn man wirklich einen krönenden Abschluss für diese Buchreihe möchte, sollte man nach Band 4 aufhören zu lesen.

Jessica Sorenson – Die Sache mit Callie & Kayden #1

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 384
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht.
Empfehlenswert:  Könnt ihr euch noch an meine Schwärmereien letztes Frühjahr von der „Wait for me“ Serie von J.Lynn erinnern? Dieses Buch hat mich genau an diese Bücher erinnert. Es ist ein wundervoller Liebesroman, bei dem die Hauptcharaktere doch erhebliche Probleme im Leben haben. Der Unterschied zu den Büchern von J.Lynn. Diesmal haben beide Hauptcharaktere Probleme und nicht nur einer. Trotzdem ist das Buch wirklich toll, auch dieses habe ich verschlungen und natürlich direkt mit Band zwei weiter gelesen.

Jessica Sorenson – Die Liebe von Callie & Kayden #2

Verlag: Hayne Verlag
Seitenanzahl: 400
Preis: 8,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover:  Kayden ist wieder an seinen dunklen Ort zurückgekehrt. Niemand wird ihm glauben, wenn er die Wahrheit sagt. Callie spürt, wie er sich von ihr entfernt. Sie weiß, dass sie ihm nur helfen kann, wenn sie sich ihrer größten Angst stellt und ihr Geheimnis offenbart. Der Gedanke, das Schweigen zu brechen, qäult sie – doch nicht so sehr wie die Vorstellung, Kayden für immer zu verlieren. Callie weiß, dass die Zeit reif ist für einen Neubeginn ohne den Ballast der Vergangenheit. Aber kann sie auch Kayden davon überzeugen?
Empfehlenswert:  Genau wie Band eins, war auch dieser Teil der inzwischen 7-teiligen Buchreihe von Jessica Sorenson, total fesselnd und spannend bis zum Schluss. Da es anschließend mit einem anderen Paar weiter geht (Violet und Luke) konnte man sich auch nicht ausmalen, wie das Buch enden wird…  Auch diese beiden Bücher kann ich wärmstens empfehlen! Vor allem, wenn ihr die Bücher von Simone Elkeles und J.Lynn liebt!

Fazit Lesemonat Januar

Sieben Bücher habe ich im Januar gelesen. Davon eine komplette Buchreihe und zwei Bücher von einer weiteren Reihe! Davon fehlen mir bis jetzt die weiteren Bände, daher werde ich erst mal die Bücher lesen, die ich mir vor Kurzem bei Rebuy bestellt habe. Meinem Ziel von 50 Büchern im Jahr bin ich durch diesen ersten wirklich guten Lesemonat auf jeden Fall um einiges näher gekommen.

Kennt ihr welche der Bücher oder könnt ihr mir vielleicht noch welche empfehlen?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.