SiliSponge – Das kann er wirklich! [Review+Vergleich]

Der SiliSponge ist das neue Helferlein wenn es um das Auftragen von Make Up geht. Er verspricht sehr viel und lässt viele dadurch etwas skeptisch auf den kleinen Silikon Blender blicken. Ich habe mir einen Silisponge gekauft und ihn mal auf Herz und Nieren getestet. Das Ergebnis, sowie einen kleinen Vergleich zum Drogerie Make Up Ei möchte ich euch nicht vorenthalten. Seid ihr schon gespannt, ob der SiliSponge den Beauty Blender ablösen kann?

Was ist ein SiliSponge (SilikonSponge)?

Der SiliSponge ist ein Silikonkissen, mit dem der Auftrag von Make Up schnell, einfach, hygienisch und sparsam funktionieren soll. Er sieht aus wie ein Silikonimplantat und lässt sich schön zerknautschen in der Hand.

Der Silisponge

Vor ein paar Wochen habe ich den SiliSponge auf Facebook das erste Mal entdeckt. Ich fand es wirklich interessant und nachdem immer mehr Videos und Bilder des kleinen Silikon Schwamms auf Facebook und Instagram kursierten, musste ich ihn mir zulegen und schauen, wie toll (oder nicht) er wirklich ist. Als ich etwas im Internet stöberte und fand das Original von Molly Cosmetics, das leider ausverkauft war. Im Endeffekt bin ich bei  Amazon hängen geblieben und habe mich für den Silikon Make Up Blender von Little Butler entschieden.  Dieser kostet auf Amazon 9,90 € und ist über Prime lieferbar. Übrigens ein kleiner Tipp an die Studenten unter euch. Es gibt die Möglichkeit Amazon Prime als Student 1 Jahr kostenlos und anschließend vergünstigt zu nutzen. Dafür müsst ihr euch mit eurer Hochschul-E-Mail Adresse anmelden. Eine Immatrikulationsbescheinigung ist nicht nötig. Hier findet ihr alle Infos dazu!

Lieferung und Lieferzeit

Die Lieferung des Produkts verlief wirklich schnell. Für mich als Prime Kunde hat es keine 24 Stunden gedauert, bis ich den Schwamm in meinen Händen halten konnte. Auch den Preis finde ich mit 10 Euro vollkommen in Ordnung. Der SiliSponge kam in einem kleinen Umschlag und war noch einmal separat in eine kleine Plastikhülle Verpackt. Neben dem eigentlichen Silikonkissen war auch eine kleine Karte mit sämtlichen Informationen dabei.

Größe & Form (Vergleich zum Make Up Ei)

Der Little Butler Make Up Blender ist flach und liegt gut in der Hand. Er ist sehr flexibel und lässt sich richtig schön drücken. Er ist weder zu fest noch zu weich. Im Vergleich zum Make Up Ei würde ich ihn als wesentlich platzsparender bezeichnen. Obwohl sie die gleiche Größe von der Grundfläche haben, ist der Silikon Sponge durch seine Form aber etwas dezenter.

Hygiene

Der SiliSponge verspricht, dass er weniger Make Up verbraucht und soll gleichzeigtig noch sehr hygienisch sein. Daher habe ich ihn in den Punkten meinem Make Up Ei gegenübergestellt. Beginnen wir mit der Hygiene. Durch das Silikon bleibt am SiliSponge kaum Produkt hängen, trotzdem sollte man ihn nach jeder Nutzung mit klar Wasser abspülen… Soweit zur Theorie. Ich sprühe etwas Pinselreiniger auf den SiliSponge und wische ihn mit einem Kosmetiktuch trocken. Somit ist er gut gereinigt. Alternativ habe ich Spitzflasche mit Wasser gefüllt und säubere den Schwamm damit. Das spart mir den Gang zum Badezimmer!
Beim Make Up Ei ist das mit der Hygiene schwieriger. Ich persönlich muss gestehen, mache meinen Beautyblender nur alle 2 Wochen sauber (also eigentlich jede Woche, aber da ich zwei habe, wechsele ich ab)… Und das ist eigentlich zu wenig. Die Reinigung vom Make Up Ei ist deutlich zeitintensiver und man muss wirklich vorsichtig sein.

Make Up Verbrauch

Auch beim Verbrauch überrascht der Little Butler Make Up Blender. Ich benötige mit ihm nur mehr ein Drittel bis die Hälfte der Menge an Make Up, wie mit meinem Beauty Blender. Allerdings sollte man nicht zu viel Produkt verwenden, ansonsten wird es schnell streifig. Ich habe euch mal die Mengen fotografiert, die ich für beide nutze und euch gegenübergestellt. Zur Menge vom SiliSponge lässt sich sagen, dass ich sie nicht komplett aufgebraucht habe.

SiliSponge Menge Foundation

Der Auftrag

Der Auftrag mit dem Silikon Sponge funktioniert ähnlich wie mit der Hand. Zuerst tupfe ich mit dem Sponge das Make Up auf mein Gesicht. Anschließend arbeite ich es durch reiben und klopfen in die Haut ein. Der Silikonsponge gleitet angenehm über die Haut und in der Verbindung mit in kreisenden Bewegungen reiben und einklopfen funktioniert es echt gut. Von der Dauer her ist es kein Unterschied, ob ich Pinsel, Hände, BeautyBlender oder SiliSponge verwende.
Auch das Auftragen von Concealer ist kein Problem. Aber auch dabei darf nicht zu viel Produkt verwendet werden. Ich nutzt ca. die Hälfte, von dem, was ich sonst verwende.
Wenn man zu viel Produkt nimmt, egal ob Make Up oder Concealer, wird das Ergebnis schnell streifig. Daher lieber erst mal zu wenig als zu viel benutzen.

Das Ergebnis

Das Ergebnis spricht für sich. Dadurch, dass man wesentlich weniger Produkt nutzt ist auch die Deckkraft etwas geringer, allerdings kann man es auch mit dem SiliSponge gut schichten. Das Ergebnis ist viel natürlicher als mit dem BeautyBlender, was mir wirklich gut gefällt. Zum Vergleich habe ich euch mal 3 Bilder nebeneinander gestellt. Eines, auf dem ich ungeschminkt bin, eines nur mit einer Schicht Make Up mit dem SiliSponge und eines mit einer Schicht Make Up mit dem Beauty Blender aufgetragen. Dann könnt ihr selbst entscheiden, welches Ergebnis euch am besten gefällt.

SiliSponge Auftrag

Fazit

Der SiliSponge von Little Butler (Amazon) ist wirklich eine tolle Investition. Der Auftrag ist zwar anfangs etwas ungewöhnlich, wenn man ein Make Up Ei gewohnt ist, aber man hat den Dreh schnell raus, wie man auch mit dem SiliSponge ein tolles, gleichmäßiges und vor allem natürliches Ergebnis bekommt. Außerdem hält das Teil, was es verspricht. Es ist wirklich hygienisch, benötigt weniger Make Up (Auch bei zwei Schichten Make Up, benötige ich weniger als mit einem Auftrag vom Beautyblender). Er ist leicht zu reinigen und passt sich gut der Haut an. Für mich ist er wirklich ein absolutes Highlight und hat schon jetzt meine Make Up Eier abgelöst. Da mir das morgendliche ins Bad laufen und das Ei feucht machen erspart bleibt!

Habt ihr schon vom SiliSponge gehört? Und vielleicht selbst schon einen ausprobiert? Falls ja, wie findet ihr ihn?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Ich habe schon viel darüber gehört. Auf hygienischer Sicht finde ich die Silikon-Schwänge einfach besser. Sie sind besser zu reinigen und saugen keine Foundation auf. Aber bisher bleibe ich wohl eher beim Make Up Ei, weil ich damit besser arbeiten kann. Ach ich bin hin und hergerissen

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. So ging es mir anfangs auch… Aber diese ganzen Videos haben mich dann doch neugierig gemacht. Und ich bin wirklich froh darüber^^
      Allerliebst <3

  2. Was es nicht alles gibt. 😀
    Klinkt aber definitiv interessant.
    Ich habe bis jetzt immer das Ei verwendet, doch die haben bei mir leider keine lange Lebensdauer. Mir scheint diese Variante aber auch viel hygienischer zu sein.

    Liebe Grüße
    Lola

    1. Ohja, er ist um einiges hygienischer als so ein Make Up Ei… Und ich denke, er wird auch um einiges länger leben… Silikon hält sich ja ewig!
      Allerliebst <3

  3. Super informativer Beitrag!
    Bin immer offen für neue Produkte zum auftragen von Make Up & der Silispinge klingt sehr interessant…grad weil er so wenig Make Up verbraucht. Werde aber demnächst erstmal die Oval Brushes testen, hast du mit denen auch schon Erfahrungen?
    Liebe Grüße

    1. Mit den Oval Brushes habe ich leider noch keine Erfahrung. Ich mag es einfach nicht Make Up mit einem Pinsel aufzutragen… Kenne aber viele, die sie total toll finden!
      Allerliebst <3

  4. Eine sehr schöne Review!
    Von diesem SiliSponge habe ich schon öfter mitbekommen, aber selten eine Review drüber gelesen! 🙂 Hört sich doch gut! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

  5. Ich habe vorher noch nie von dem Silisponge gehört, aber ich finde er sieht total cool aus. Ist auf jeden Fall eine Alternative zu dem „normalen“ Make-Up Ei und ich werde ihn mir definitiv bestellen und mal ausprobieren.

  6. Tolle Review! Ich bin auch ganz angefixt von diesem Silisponge! Ich finde gerade den Hygiene Aspekt und auch, dass das mit dem anfeuchten wegfällt sehr interessant. Ich glaube ich brauch das Teil jetzt auch ^^ LG

    1. Danke! Das mit der Hygiene und das ewige Anfeuchten waren für mich die größten Makel des Make Up Eis… Jetzt hat das endlich ein Ende! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.