Die ersten Tage im neuen Job [Outfit]

Auf Instagram hat es bestimmt der ein oder andere schon mitbekommen. Ich bin diese Woche in einen neuen Job gestartet. Ich arbeite jetzt als Werkstudentin bei einem Onlineshop für Baustoffe in der Marketing Abteilung und bin dort mehr oder weniger für SEO-relevante Texte zuständig. Ich habe jetzt schon eine Woche hinter mir und habe mich schon ganz gut einarbeitet. Auch wenn ich wirklich absolut nichts über Baustoffe verstehe, habe ich doch ziemlich schnell gelernt, dass man sich da alles relativ schnell anlesen kann.

Ich habe bereits meinen ersten Text geschrieben, der SEO mäßig auch relativ gut war, was mich wirklich sehr gefreut hat. Außerdem lerne ich gerade den Umgang mit verschiedenen SEO Analyse Tools kennen, die ich eventuell auch für den Blog anwenden kann. So bringt mir mein Job also auch bezüglich des Blogs etwas. Ich fange auch etwas an die Firmen zu verstehen, die Links auf Blogs unterbringen wollen. Da ich mich auch mit der Seite der Blogger auskenne, kann ich da auch etwas zu beitragen, wie man bei der Suche nach Verlinkungen besser vorgehen kann.

Meine Kollegen sind alle richtig nett und das gesamte Team ist noch sehr jung. Der Onlineshop hat trotz seines mittleren Alters sein StartUp Image nicht abgelegt. Die Arbeitszeiten basieren auf Vertrauensbasis. Die Stimmung untereinander ist super und mit meiner letzten Arbeitsstelle absolut nicht zu vergleichen. Es hat sich quasi alles verbessert, soweit ich das bis jetzt ausmachen kann. Aber im Moment bestätigt sich mein Eindruck den ich vom Betrieb nach dem Vorstellungsgespräch und meiner Vorstellungsrunde im November hatte.

Ich trage: 
Jacke: Tally Weijl
Bluse: Primark
Jeans: Charlotte Russe
Schuhe: Timberlands
Brille: Mister Spex [hier erhältlich]
Schal: New Yorker
Uhr: Micheal Kors [hier erhältlich]
Tasche: Primark

Für mich heißt es jetzt zweieinhalb Tage die Woche Arbeiten, dann halte ich noch zehn Stunden Turnstunde die Woche und werde schauen, dass ich ca. 10-15h die Woche lerne! Das wird für mich zwar anstrengend werden, vor allem, weil ich meinen Blog nicht vernachlässigen will. Diese Woche hat das alles ziemlich gut funktioniert. Aber ich möchte euch schon einmal vorwarnen, denn es kann sein, dass ich jetzt leider nicht mehr die Möglichkeit habe, für Urlaub etc vor zu bloggen. Daher kann es durchaus passieren, dass ich für meine Urlaube entweder Gastblogger suche oder eine Blogpause einlege.

Wenn ihr generell Interesse habt, auf meinem Blog einen Gastbeitrag (zu einem passenden Thema selbstverständlich) schreiben möchtet, könnt ihr euch jederzeit an mich wenden. Ich freue mich auch schon auf eure Ideen!

Jetzt noch kurz etwas zum Outfit! Ich auch wenn man es nicht sieht, trage ich unter meinem Wintermantel, den ich mir im letzten Herbst bei Tally Weijl gekauft habe, noch eine Korallefarbene Bluse. Im Winter stehe ich total auf Bunte Blusen und Oberteile, da ich finde, dass sie etwas mehr Freude in die trisiten Wintertage bringen!

Wie gefällt euch mein Outfit? Und vor allem, wie geht es euch immer so nach den ersten Tagen im neuen Job?

Hier gibts meinen Look zum nach shoppen:

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

 

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Hi,
    das klingt nach einem tollen Job und ich finde es super, dass Du zusätzlich Turnstunden machst und noch so viel lernst und bloggst. Hut ab…ich hoffe, meine 15jährige Tochter wird auch bald so zielstrebig.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. Dein neuer Job klingt richtig super! Schön, dass du etwas gefunden hast, das dir Spaß macht 😊 Dein Outfit finde ich dafür auch absolut geeignet, ich mache mir da fürs Büro auch eigentlich keinen Stress 😄 Jeans und Hoodie tun es da meistens auch, zumindest wenn man als Werkstudent eh nur hinter dem Schreibtisch sitzt.

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.