Essence Adventskalender 2016 [Review]

In diesem Jahr hatte ich das erste mal zwei Adventskalender. Neben dem Kalender, den meine Mutter immer für uns selbst befüllt, durfte ich den Essence Adventskalender testen. Da es sich um meinen ersten Kosmetik-Adventskalender handelte war ich überaus gespannt auf den Kalender. Ich habe mir den Inhalt zuvor absichtlich nicht angeschaut, um auch wirklich überrascht zu werden von Tag zu Tag.

Zu Beginn möchte ich sagen, dass ich die Aufmachung des Kalenders wirklich toll finde. Der Würfel hat eine überaus praktische Form und nimmt nicht so viel Platz weg. Für meinen begrenzten Platz an der Wand war das wirklich optimal. Wenn man die einzelnen Türchen geöffnet hat, bekam man mit dem Produkt auch immer ein paar passende Worte zum Produkt mit auf dem Weg. Aber nun kommen wir zum Inhalt.

Tag 1 – 4

Tag 1 – Eyeliner Pen: Einen Eyeliner Pen, kann man meiner Meinung nach immer gebrauchen. Die Filzstift Eyeliner von Essence finde ich auch vollkommen okay. Nur leider verlieren sie relativ schnell die Farbe! Aber ein toller Beginn!

Tag 2 – Balmy Kiss Lippenpflege: Ebenfalls ein Produkt, das wohl jeder gebrauchen kann. Ich nutze Lippenpflege mehrmals täglich, von daher ging es wirklich gut weiter im Kalender.

Tag 3 – Essence All About Matt Fixing Compact Powder: Das ist mit Abstand mein liebstes Puder! Meines ist vor ca. 6 Wochen leer gegangen und ich war schon traurig, wollte aber erst meine anderen angefangenen Puder aufbrauchen, bevor ich es nachkaufe. Das kann ich mir jetzt sparen.

Tag 4 – Nagellack (48 My love diary): Ein dunkelroter Nagellack hat sich hinter dem vierten Türchen versteckt. Ich finde die Essence Lacke qualitativ wirklich gut und auch die Farbe gefällt mir gut. Da ich leider schon 5 dunkelrote Lacke habe, werde ich diesen allerdings weiterverschenken.

Tag 5 – 8

Tag 5 – weißer Kajal: Einen weißen Kajalstift kann man ebenfalls immer mal gebrauchen. Da ich allerdings schon 3 weiße Kajalstifte besitze ist ein vierter eher unbrauchbar. Also wird dieser auch weiter verschenkt.

Tag 6 – Geschenkanhänger: Für den Nikolaustag hatte ich mir persönlich etwas aufregenderes gewünscht. Allerdings kann man die Geschenkanhänger wirklich gut nutzen. Ich habe sie an meine selbstgemachten Duschjellys gehängt um eine Beschreibung mit zu geben.

Tag 7 – Blush Brush: Die Blush Brush in einem wirklich süßen winterlichen Design durfte auch direkt in meinem Pinselbehälter Platz nehmen. Leider sind die Blush Pinsel von Essence qualitativ jetzt nicht sooo toll. Aber sie sehen immerhin süß aus.

Tag 8 – Nagellack (05 sweet as candy): Und ein zweiter Lack, der sich im Kalender versteckt hatte. Die Farbe wieder sehr schön, doch wenn man wie ich viele Nagellacke in allen Farben besitzt, eher unnötig.

Tag 9 – 12

Tag 9 – Haargummis: Das ist das erste Produkt, mit welchem ich absolut null anfangen konnte. Die Haargummis sind kindisch und meiner Meinung nach nichts für Mädels über 15 Jahren.

Tag 10 – French Manicure Tip Guides: French Tip Aufkleber sind in meinen Augen etwas, das kein Mensch braucht. Sie kleben leider zu stark um den Lack darunter nicht zu beschädigen und French lackieren ist auch nicht sonderlich schwer…

Tag 11 – Glossy Kiss Lip Balm (cherry kiss): Ebenfalls ein Produkt für kleine Kinder ist meiner Meinung nach dieser Lip Balm aus der Tube. Also ich habe so etwas benutzt, als ich 7 war. Das ist keinesfalls etwas, was jemand nutzt, der sich regelmäßig schminkt oder sich erwachsen schminken möchte.

Tag 12 Nail Stickers (03 good Girl): Und direkt noch ein Produkt, mit welchem ich nicht viel anfangen kann. Da ich ein eigenes Nagelstudio besitze, habe ich mehr als genug Aufkleber von deutlich besserer Qualität.

Tag 13 – 16

Tag 13 – I ♥ Extreme Volume Mascara: Mit Mascara kann man wohl auch nichts verkehrt machen und schon gar nicht mit einer der beliebtesten Mascaras aus dem Sortiment.

Tag 14 – Mini Nagelfeilen: Die sind wohl praktisch für in den Geldbeutel, doch leider ist die Qualität der Feilen eher schlecht. Sodass sie leider nicht sehr stabil gehen und nur einmal zu verwenden sind.

Tag 15 – Mini Applikatoren: Ich weiß nicht, wer alles noch Lidschatten Applikatoren benutzt. Ich jedenfalls nicht und selbst wenn wären mir bei diesen die Griffe deutlich zu kurz.

Tag 16 – Nagellack (40 play with my mint): Ein weiterer Nagellack, der wieder von der Farbe sehr schön ist, leider aber nichts besonderes, was mir in meiner Sammlung noch fehlen würde.

Tag 17 – 20

Tag 17 – Lippenstift (07 natural beauty): Und wieder eines der beliebtesten Produkte im Kalender. Der Lippenstift ist wirklich toll und die Farbe gefällt mir wirklich gut. Sogar so gut, dass ich den identischen Lippenstift sogar schon besitze. Dafür kann Essence allerdings nichts. Finde ihn trotzdem toll.

Tag 18 – schwarzer Kajalstift: Ebenfalls ein tolles Produkt. Schwarzer Kajal nutzt wohl so gut wie jeder so auch ich. Daher kann man davon nie genug haben. Ich weiß nicht, wie viele schwarze Kajals ich schon „geleert“ habe.

Tag 19 – Lip Brush: Ein Lippenpinsel, ebenfalls in süßem winterlichem Design. Ich persönlich nutze leider keine Lippenpinsel, werde ihn wohl aber als Lidschatten-Pinsel missbrauchen.

Tag 20 – Anspitzer: Diesen sollte wohl jeder zu Hause haben, wenn nicht, hat man ihn spätestens jetzt. Schlecht finde ich ihn zwar nicht. Aber man hätte durchaus andere Produkte finden können, die interessanter wären.

Tag 21 -24

Tag 21 – Nagellack (48 My love diary): Der vierte und letzte Nagellack des Kalenders. Ebenfalls wieder eine wirklich schöne Farbe.

Tag 22 – Nail Sticker (01 bling bling): Und weitere Nagelsticker, die von den Motiven her wieder eher kindisch sind.

Tag 23 – Glossy Kiss lipbalm (berry kiss):   Und ein zweiter Kinder Lipbalm. Warum davon auch noch zwei in verschiedenen Farben enthalten sein müssen ist mir ein Rätsel.

Tag 24 – All about Nudes Eyeshadow Palette: Das Highlight des Kalenders war definitiv die Lidschattenpalette im letzten Türchen. Acht Brauntöne befinden sich darin und bilden den perfekten Abschluss des Adventskalenders.

Fazit

Ich hatte sehr große Erwartungen an den Kalender, da mich die Kalender der letzten Jahre immer sehr angesprochen haben. Leider konnte der Kalender meine Erwartungen nicht ganz erfüllen. Der Anfang war wirklich toll, doch dann kamen diese Nagelaufkleber, und Kinder Sachen. Doch ich möchte den Kalender nicht ganz schlecht reden. Es waren wirklich tolle Produkte enthalten. Allerdings hätte ich ein bisschen mehr Vielfalt wie zum Beispiel einen Blush, Highlighter oder Bronzer besser gefunden, als diesen ganzen Kinderkram.

Am besten gefallen haben mir daher wirklich das Puder, die Lidschattenpalette und auch der Lippenstift (den ich leider schon besitze). Die Kajalstifte waren eine tolle Idee, nur leider für mich nicht ganz praktisch. Genau wie die Nagellacke. Auch die Geschenkanhänger fand ich eigentlich ganz süß, doch diese Kinder Lipbalms und dann auch noch in zwei Farben waren wirklich mehr als unnötig.

Wie gefällt euch der Inhalt des Kalenders? Wärt ihr auch zwiegespalten wie ich oder findet ihr den Inhalt toll oder vielleicht wirklich gar nicht.

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

*Das gezeigte Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Der Beitrag enthält eine Form von Werbung und spiegelt meine Meinung zum Produkt wieder.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.