Gelesene Bücher November 2016

Mein Lesemonat November ist um und ich habe weitere 3 Bücher gelesen. Auch für den Dezember habe ich auf jeden Fall noch zwei Bücher, die ich auf alle Fälle lesen möchte. Mal sehen ob es vielleicht noch mehr werden. Aber ohne groß drum herum zu reden, werde ich euch nun meine gelesenen Bücher aus dem November jetzt vorstellen.

Anne Hertz – Glückskekse

gelesene-buecher-glueckskekse-anne-hertz

Verlag: knaur Verlag
Seitenanzahl: 336
Preis: 8,99 € (Amazon)
Backcover:  Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 35. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird – und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater – und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER«
Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein – lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.
Empfehlenswert: Für Zwischendurch lese ich die Bücher von Anne Hertz wirklich gerne. Ich persönlich kaufe sie mir meist auf Rebuy oder auf Flohmaärkten und verkaufe sie dort auch wieder, wenn ich sie gelesen habe. Auch Glückskekse war toll zu lesen und eine entspannende Geschichte. Allerdings kein Buch, welches man unbedingt in seinem (beschränkten) Bücherregal stehen haben muss um es möglicherweise in ein paar Jahren nochmals zu lesen.

Cecelia Ahern – Zeit deines Lebens

gelesene-buecher-november-cecelia-ahern-zeit-deines-lebens

Verlag: Fischer Verlag
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover: Zauberhaft, geheimnisvoll und mit einer berührenden Botschaft, das ist der wunderbare Roman der jungen irischen Weltbestsellerautorin. Denn manchmal muss man jemand ganz Besonderem begegnen, um zu erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben.
Lou Suffern ist ein »BWM«, ein Beschäftigter Wichtiger Mann. So wichtig und beschäftigt, dass er den 70. Geburtstag seines Vaters vergisst, seine Frau leichthin betrügt und seinem kleinen Sohn noch nicht ein einziges Mal die Windeln gewechselt hat.
Eines Tages verwickelt ihn ein Obdachloser namens Gabriel in ein Gespräch. Lou fühlt sich dem Unbekannten seltsam verbunden und verschafft ihm kurzerhand einen Job – was nun wirklich nicht seine Art ist. Doch auch Gabriel hat ein Geschenk für Lou: ein rätselhaftes Mittel, durch das Lou ein anderer wird.
Empfehlenswert: Eigentlich bin ich absolut in die Bücher von Cecelia Ahern verliebt und lese sie in kürzester Zeit durch. Doch „Zeit deines Lebens“ hat mir das Lesen ziemlich schwer gemacht. Ich weiß nicht warum, aber die Story hat mich absolut null gepackt und auch die Erzählweise mit der Geschichte drum herum empfand ich eher als Störend als vorteilhaft. Wenn es nur die Geschichte um Lou ohne ohne die Geschichte vom Erzähler auf der Polizeistation wäre, wäre es mir vermutlich einfacher gefallen es zu lesen. Aber daher wird dieses Buch mein erstes Cecelia Ahern Buch sein, dass auf meinen Flohmarkt Stapel kommt.

Jennifer L. Armentrout – Frigid (#1)

gelesene-buecher-november-frigid-jennifer-l-armentrout

Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 336
Preis: 9,99 € (Amazon, Thalia.de)
Backcover: Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …
Empfehlenswert: Im Frühjahr habe ich die Autorin J.Lynn für mich entdeckt. Vor Kurzem habe ich herausgefunden, dass sie auch unter ihrem richtigen Namen Jennifer L. Armentrout schreibt und habe mir mal direkt den ersten Band der Frigid-Reihe bestellt und gelesen und vor allem wirklich verschlungen. Die Story wirklich toll und der Schreibstil gewohnt fesselnd. Falls ihr noch keine Bücher von ihr gelesen habt, kann ich sie euch wirklich nur empfehlen. Ich freue mich schon aufs Frührjahr wenn sowohl Band 2 der Frigid Reihe als auch Band 8 der Wait For You Serie herauskommen.

Inzwischen habe ich im Jahr 2016 40 Bücher gelesen. 30 hatte ich mir zum Jahresbeginn vorgenommen und erschreckend finde ich, dass mein Wunschzettel, den meine Eltern führen, falls Bekannte oder Verwandte wegen Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenken fragen, eigentlich hauptsächlich aus Büchern besteht. Ich freue mich wirklich sehr darüber. Vor allem, steht jetzt auch demnächst meine nächste Rebuy Bestellung an, denn mein SUB besteht tatsächlich nur mehr aus drei Büchern.

Lest ihr auch so viel und habt ihr vielleicht Buchtipps für mich? Ich freue mich immer sehr über neue Tipps 🙂

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Aktion 1 728x90

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.