Hassia Vegane Schorlen

Heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag für euch und zwar habe ich von Hassia die veganen Schorlen getestet und möchte euch diese heute etwas näher vorstellen. Ich ernähre mich zwar nicht unbedingt Vegan, liebe allerdings Apfelschorle über alles. Da ich mir dachte, dass Apfelschorle doch eigentlich immer Vegan ist, wollte ich diese testen und musste mich eines besseren belehren lassen. Denn nicht jede Apfelschorle ist vegan.

Die Veganen Schorlen von Hassia sind seit Februar 2016 im Handel erhältlich. Allerdings nur in Hessen und angrenzenden Landkreisen. Es gibt die Veganen Schorlen als Direktsaft Apfelschorle und als Pink Grape Schorle. Ich habe beide getestet und bin ziemlich begeistert.

hassia-vegane-schorlen-5

Aber was ist daran denn jetzt genau vegan?

Alles! – Die Direktsaft Apfelschorle besteht aus natürlichem Mineralwasser und 60% Apfel-Direktsaft. Die Pink Grape Schorle besteht aus natürlichem Mineralwasser und 50% Fruchtsaft. Die Schorlen sind von der Herstellung bis zur Verpackung 100 % vegan. Das heißt es wird auf tierische Zusatz- und Inhaltsstoffe verzichtet. Hierfür greift Hassia beim Klärungsverfahren nicht auf tierische Trägerstoffe, sondern aus Ultrafiltration und Schönung unter der Nutzung von pflanzlichen Proteinen. Und nicht nur die Herstellung, sondern auch die Verpackung ist vegan. Und daher  ziert die Flaschen ein Sigel, das zeigt, dass sowohl Klärungsverfahren, als auch das Produkt selbst und die Verpackung vegan sind.

Ich habe beide Schorlen probiert und auch schon fast eine ganze Kiste (mit 12 Flaschen) der Schorlen leer. Die Direktsaft Apfelschorle, hat mich die letzten Wochen mit in die Turnhalle begleietet und wurde dort dem restlichen Trainerteam vorgeführt. Ich mag die Apfelschorle wirklich gerne, denn sie schmeckt intensiv nach Apfel, besitzt genug Kohlensäure und ist süß, jedoch nicht zu süß.
Die Pink Grape Schorle schmeckt ebenfalls sehr fruchtig nach Grapefruit und Traube und steht im Keller auf meinem Schreibtisch, wo ich täglich lerne. Neben meinem Tee trinke ich dann wirklich gerne die Schorle, denn sie erfrischt schön und schmeckt wirklich gut.

hassia-vegane-schorlen-4

Schmeckt man einen Unterschied?

Ich kann im Geschmack wirklich keinen Unterschied feststellen, ob die Schorle nun vegan ist oder nicht. Die Schorlen schmecken natürlich anders als die anderer Marken. Das ist wohl normal. Ich könnte jetzt nicht sagen, ob sie mir besser schmeckt. Ich mag sie und finde den Geschmack beider Schorlen wirklich angenehm. Es war zwar eine kurze Umgewöhnung notwendig, was keineswegs am Geschmack lag, sondern daran, dass ich die letzte 5-6 Jahre mehr oder weniger nur eine Marke Apfelschorle getrunken habe.

Habt ihr schon einmal vegane Schorlen probiert? Falls ihr noch mehr über die veganen Schorlen von Hassia erfahren möchtet, schaut mal auf deren Homepage www.hassia-sprudel.de vorbei.

hassia-vegane-schorlen-1

Allerliebst

Mona

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Hassia.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Ehrlich gesagt hab ich mir vor deinem Beitrag nie Gedanken darüber gemacht ob Fruchtschorlen vegan sind, (bin allerdings auch kein Veganer)
    Ich bin einfach davon ausgegangen, denn was sollten Tierische Produkte in Fruchtsaft-Wasser Mischungen zu suchen haben.
    lieben Gruß
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.