DIY Halloween Kostüm – Zombie [Outfit/DIY]

Seit 2 Jahren trage ich zu Halloween immer das Gleiche Kostüm. Da es für mich die einfachste Lösung war, schnell und günstig zu einem passenden Kostüm zu kommen, wo ich meine Leidenschaft mit dem Special Effect Make Up ausleben kann. Und wozu passt ein Special Effect Make Up besser als zu Zombies? Das Kostüm ist super einfach selbst zu machen und beim Make Up kann man nach Belieben variieren. Und das mache ich auch Jahr für Jahr.

Ihr benötigt: 
– eine alte Jeans (aber sie sollte noch passen, optimaler Weise hat sie schon ein paar Risse)
– ein altes weißes Top oder T-Shirt (Auch das kann schon eingerissen sein, oder Flecken haben, kein Problem)
– evtl ein schwarzes Top zum unterziehen
– eine Schere
– Kunstblut
– Körperkraft

halloween_diy_kostuem_zombie-6

Und so einfach geht’s

Zuerst nehmt ihr euch das weiße Top/T-Shirt vor. Gebe etwas Kunstblut auf deine Hände (Falls du nicht auswaschbares Kunstblut hast, solltest du besser Handschuhe verwenden, oder du läufst 3 Tage mit Roten Händen durch die Gegend – so ist es mir passiert!). Und wischt mit den Händen über das T-Shirt/Top. Das funktioniert am besten, wenn ihr das Shirt tragt. Betatscht euch vorne, hinten, oben unten, so dass das komplette Shirt voll mit Blutigen Fingerabdrücken ist. Noch besser ist, wenn ihr solche Spuren zieht, als würde ihr euch das Blut abwischen wollen von den Händen.

Als nächstes macht ihr genau das Gleiche mit der Hose. Ich habe mich für eine helle, alte Jeans entschieden, die zwar noch passt, mich aber wirklich unglaublich dick aussehen lässt (siehe Bilder!). Auch hier dürft ihr mit dem Blut schmieren ohne Ende!

Sobald beide Teile Blutverschmiert sind kommt die Schere zum Einsatz. Schneidet kleine Risse sowohl in Hose als auch Top und reißt sie so gut es geht auf. Bei der Jeans ging das tatsächlich gar nicht soo einfach, aber ich habe es hinbekommen. Beim Top war es aber absolut kein Problem…

halloween_diy_kostuem_zombie-2 halloween_diy_kostuem_zombie-1

Und an sich, war es das dann auch schon. Super einfach und super schnell gelangt ihr so zu einem doch ziemlich coolen Kostüm. Wenn ihr möchtet könnt ihr euch jetzt noch Blut ins Gesicht und die Arme schmieren (und die Füße, falls ihr Barfuß unterwegs sein wollt, was ich aufgrund der Tatsache, dass es in Deutschland Ende Oktober doch ziemlich kalt ist, niemandem empfehlen möchte). Und fertig ist euer Zombie Outfit. Natürlich könnt ihr auch mit etwas „hochwertigerem“ Special Effect Make Up“ loslegen und euch Wunden, Narben, oder was weiß ich nicht alles Schminken, so wie ich es gerne mache. Auch das ein oder andere Paar gruselige Kontaktlinsen sind nicht verkehrt um den Look noch genialer und gruseliger wirken zu lassen.

halloween_diy_kostuem_zombie-4 halloween_diy_kostuem_zombie-3

Wie ihr also bemerkt habt, habe ich nicht gelogen, als ich gesagt habe es ist total einfach. Die Bilder sind übrigens Anfang Oktober Nachts um kurz vor 12 Uhr entstanden, um etwas düstere Stimmung zu erzeugen, was ich barfuß wirklich niemandem empfehlen kann.

Wie gefallen euch die Bilder und vor allem, wie gefällt euch meine Kostümidee?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

halloween_diy_kostuem_zombie-5

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.