Welcome Halloween [Ankündigung & Round Up]

Beauty and the beam | Nageldesign - Blutiges French | Themenwoche 4

In 2 Wochen ist Halloween und ich warte ehrlich gesagt schon seit Mitte September darauf. Seit Mitte September bereite ich fleißig Halloween Looks, Nageldesigns und SFX Tutorials für euch vor, dass ihr gut für Halloween gerüstet seid. Und jedes Jahr aufs neue suche ich mir Anregungen und versuche euch neue Looks und neue Ideen zu bieten, was sich nach 3 Jahren Halloween-Looks langsam als relativ schwierig herausstellt. Aber ich möchte euch darauf vorbereiten dass es ab heute bis zum 31. Oktober nur noch Halloween Beiträge auf Beauty and the beam geben wird. Ich habe mir wirklich größte Mühe gegeben!

Um die Ankündigung hier auch etwas spannender zu machen, möchte ich euch heute auch meine älteren Halloween Beiträge zeigen. Ihr findet die Beiträge am Ende der Erklärung des Beitrags als [Beitrag] markiert. Ich hoffe, die Idee gefällt euch, und ihr klickt euch eventuell durch den ein oder anderen älteren Post.

Mumien Nägel

Beauty and the beam | Nageldesign - Mumie | Themenwoche 4

Der erste Halloween Beitrag der auf meinem Blog Online ging war 2013 das Mumien Nageldesign. Damals habe ich noch unter dem Namen Monskii92 gebloggt. Ca. Einen Monat später habe ich den Namen meines Blogs geändert und seit dem gibt es Beauty and the beam in dieser Form also. Das Mumien Nageldesign finde ich eigentlich ganz cool und vor allem ist es ziemlich einfach.

[Beitrag]

DIY – Wunde modellieren

Beauty and the beam | DIY - Wunde modellieren | Themenwoche 2

Ebenfalls 2013 habe ich euch gezeigt, wie ihr mit Latexmilch und Klopapier eine Wunde schminken könnt. Ich muss gestehen inzwischen würde ich es nicht mehr ganz so groß machen und dunkleres Blut verwenden. Aber dieses Tutorial war mein erster Versuch mit SFX Make Up und damit hat die ganze Liebe angefangen. Ich entwickle mich tatsächlich Jahr für Jahr weiter, was ihr auch an den Beiträgen sehen werdet.

[Beitrag]

Halfburned Face

Beauty and the beam | Blog Battle | AMU/Look - Halloween | Themenwoche 4

Ebenfalls aus 2013 ist mein Halfburned Schoolgirl Look. Damals hatte ich noch mein türkises Dip Dye und es war mein Probeversuch für mein Halloween Kostüm in Amerika, wo ich als halb verbranntes Schulmädchen gegangen bin und in meiner Sprachschule sogar den Preis für das beste Kostüm bekommen. Auch in der Stadt am Abend war ich ein Highlight ich glaube so viel Bilder mit Fremden habe ich noch nie gemacht wie dort. Der Look war damals mein Beitrag für das Blog Battle von mir und Steffi, das ich wirklich haushoch gewonnen habe.

[Beitrag]

Nageldesign „blutiges French“

Beauty and the beam | Nageldesign - Blutiges French | Themenwoche 4

Das Nageldesign war wohl mein absolutes Glanzstück, was Halloween Nageldesigns angeht. Und ja, ich weiß es sieht nicht nur unglaublich eklig sondern auch echt aus. In dem Beitrag erkläre ich euch, wie ihr dieses Nageldesign ganz einfach mit Aufklebnägeln, Wattepads und Kunstblut macht. Wirklich mehr benötigt ihr dafür überhaupt nicht, auch wenn es nicht danach aussieht. Ich glaube das ist wirklich meine Glanzleistung generell.

[Beitrag]

Zipped Face

Beauty and the beam | Halloween-Look - Zipped Face! 3

Wir schreiten ein Jahr weiter ins Jahr 2014. Dieser Look war mein Beitrag für irgendein Gewinnspiel. Damals war ich total begeistert, heute finde ich es nur mehr mittelmäßig. Ich habe die Übergänge nicht gut hinbekommen und würde dafür heute eher Dermawachs nutzen als Toilettenpapier und Latexmilch. Denn die Textur fällt extrem auf. Dennoch finde ich die Idee mit Reißverschluss im Gesicht super cool und ich habe es auch schon für Freunde geschminkt…

[Beitrag]

Creepy Mermaid

Beauty and the beam | Halloween Look - Creepy Mermaid 3

Der Creepy Marmaid Look entstand durch eine lustige Idee. Und zwar hatte ich nichts zu Hause, womit ich meinen Halloween Look kreieren konnte. Also habe ich gegoogelt und bin bei dem Tipp mit einem handelsüblichen Klebestift hängengeblieben. Also habe ich damit versucht zu arbeiten. Die Verarbeitung war verblüffend einfach und der Effekt ist wirklich ekelerregend.

[Beitrag]

Vereiterte Augen

Beauty and the beam | Last Minute Halloween Look 6

Der Name passt zwar nicht so ganz, aber ich weiß bis heute noch nicht, wie ich den Look nennen soll. Damals habe ich ihn einfach liebevoll „Last Minute Halloween Look“ genannt. Auch hier habe ich wieder mit einem Klebestift gearbeitet und dann einfach mit Make Up, Lipgloss und rotem und schwarzen Lidschatten. Wie ihr merkt, also alles Dinge die so ziemlich jeder zu Hause hat und welches schnell geht und echt nicht schön aussieht.

[Beitrag]

SFX-Schnittwundn Tutorial

Beauty and the beam | Halloween - SFX-Look / Schnittwunden Tutorial [Blogparade] 2

Schreiten wir ins Jahr 2015. Im letzten Jahr habe ich euch insgesamt 4 Halloween Looks gezeigt und dieses Tutorial für Schnittwunden aus Gummibärchen. Ja ihr lest richtig. Ich habe Gummibärchen im Gesicht kleben, natürlich geschmolzene. Damit kann man unglaublich coole Looks kreieren, was euch mein Original Halloween Bild von 2014 in diesem Beitrag auch zeigt. Diesmal hatte ich es also schon vorher versucht und bereits Erfahrung mit der Methode, daher ist es auch etwas besser geworden. Und man sieht doch schon einen Unterschied wie ich finde.

[Beitrag]

Flucht vor der Schönheits-OP

Beauty and the beam | Schönheits-OP Flucht [Halloween Look] 1

Ich muss gestehen diesen Look finde ich bis heute total cool. Die Idee dahinter ist etwas ungewöhnlich und nichts extrem aufwändiges wie sonstige Halloween SFX Make Ups. Natürlich ist es in dem Sinne auffallend, dass man überall im Gesicht diese Striche hat, an denen man aufgeschnitten werden soll… Ich habe mir hierfür Anregungen im Internet geholt. Dann einfach auf der Stirn und am Kinn eine offene Wunde modelliert und fertig ist der Look.

[Beitrag]

Cracked Doll

Beauty and the beam | Cracked Doll [Halloween Look - Blogparade] 1

Ein weiterer Look, auf welchen ich wirklich stolz bin ist mein Cracked Doll look. Und das war gar nicht mal so schwierig. Ich habe mich zurerst um das AMU gekümmert und anschließend die Cracked Doll Seite gemacht. Das Blush und den Lippenstift habe ich zum Schluss aufgetragen. Es ist wirklich einfach, denn ihr benötigt nur eure normalen Schmink Utensilien, weiße Schminkfarbe und einen schwarzen Kayalstift.

[Beitrag]

Ripped Face

Beauty and the beam | Ripped Face [Last Minute Halloween Look] 5

Der letzte Look aus dem letzten Jahr war auch mein Halloween Look aus dem letztem Jahr. Einfach Normal schminken und mit Dermawachs eine Hautpartie an einer Gesichtshälfte formen, die absteht. Dahinter wird einfach eine blutige offene Wunde modelliert und schon ist man fertig. Wenn man Dermawachs zu Hause hat und im Umgang damit etwas geübt ist, bekommt man das wirklich super schnell hin und es ist auch gar nicht so schwer. Das Einzige wo man aufpassen sollte ist, dass der Wundschorf nicht zu doll in die Haare geht, denn das kann schmerzlich beim entfernen werden.

[Beitrag]

Das war dann auch schon der letzte Halloween Beitrag. Es wird dieses Jahr also seehr viele Beiträge geben um genau zu sein insgesamt 12 Stück. Es werden ein paar Looks, ein paar SFX Make Ups, das ein oder andere Nageldesign und Tutorial dabei sein und ich freue mich wirklich schon sehr darauf!

Wie sieht es bei euch aus. Ist eure Vorfreude auf Halloween auch so groß? Und vor allem, welcher Look/ welches Nageldesign gefällt euch von den gezeigten am besten?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Das schaut ja wirklich krass aus! Für mich wäre das zu viel Aufwand. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich Stunden brauchen und es dann immer noch nicht gut aussehen würde. Ich bin absolut unbegabt, was Halloween Makeup angeht. Das Makeup aus 2014 finde ich besonders cool 😉

    LG, Tina

  2. So coole Ideen und Make-Ups. Die Nägel sind ja mal der Wahnsinn, sehr echt.
    Ich liebe es auch mich für Halloween zu schminken. Momentan zeige ich auch eins auf meinem Blog, schau doch mal vorbei. 🙂

    LG pierre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.