XL Make Up Vergleich – 5 helle Foundations im Test!

Seit ziemlich genau 3 Monaten nutze ich wieder regelmäßig Make Up. Nicht, weil ich es dringend bräuchte, sondern weil ich es möchte. Die letzten 2 Jahre habe ich komplett auf Make Up verzichtet und habe nicht viel herum experimentiert beim Schminken. Das hat sich wieder extrem geändert. Ich habe wieder eine riesen Freude daran, mich zu schminken und mache dies jetzt auch wieder regelmäßig in meinem Alltag! Dabei bin ich in den letzten Monaten auf 3 Foundations gestoßen, die ich euch mal vergleichen möchte. Dazu genommen habe ich noch 2 etwas ältere, mit denen ich immer sehr zufrieden war. Ihr bekommt also 5 Foundations verglichen und das beste. Alle bis auf zwei sind in deutschen Drogerien erhältlich. Die eine, die es nicht ist, ist zwar ebenfalls eine Drogerie-Marke, allerdings in der Farbe in den Drogerien in Deutschland nicht zu kaufen, aber perfekt für solche bleichen Menschen wie ich es im Winter bin! Und die andere gibt es eher in Parfümerien zu kaufen. Ist in Deutschland aber ohne Probleme zu erhalten.

xl-make-up-vergleich-2

Verglichen habe ich folgende Foundations: Rival de Loop Natural Lift Make Up (01 light beige), Artdeco Nude Foundation (75 natural chiffon), Catrice HD Liquid Coverage Foundation (010 light beige), Maybelline Fit me! matte + poreless Foundation (105 natural ivory), Maybelline Fit me! Foundation (110 porcelain). Wobei letztere die ist, die es in Deutschland so nicht zu kaufen gibt. Wie ihr den Foundations schon ansehen könnt, sind sie alle relativ ähnlich in den Farben. Manche etwas heller, manche etwas gelbsticher, manche etwas orangestichiger. Aber im Großen und Ganzen mag ich sie alle! Und lustiger Weise passen auch alle. Ich bin mal persönlich auf eure Meinung am Schluss gespannt.

Ich werde die Foundations in Folgenden Merkmalen vergleichen: Preis+Inhalt, Konsistenz, Deckkraft, Finish. Außerdem gibt es noch einen kleinen ausgeschriebenen Teil, wo ich etwas zur Farbe, Ergiebigkeit und dem Auftrag erzähle. Zum Schluss gibt es zu jeder Foundation noch ein Tragebild. Ich hoffe ihr bekommt so einen groben Überblick über die Foundations.

Rival de Loop Natural Lift Make Up (01 light beige)

xl-make-up-vergleich-3

Preis: 3,49 € /Rossmann
Inhalt: 30ml
Konsistenz: cremig
Deckkraft: mittel
Finish: natürlich

Der Auftrag des Make Ups ist sehr einfach, da die Foundation nicht zu fest und nicht zu flüssig ist, kann man sie Problemlos mit Pinsel, Schwämmchen oder den Fingern auftragen.  Ich tupfe sie mir erst mit dem Finger ins Gesicht und verteile und arbeite sie dann mit meinem Make Up Ei ein. Das funktioniert super. Für mein gesamtes Gesicht benötige ich nur 1-2 Pumpstöße, was wirklich nicht viel ist. Die Farbe passt super zu meinem momentanen Hautton, der noch etwas ganz leicht gebräunt ist vom Sommer!

[Review]

xl-make-up-vergleich-8

Artdeco Nude Foundation (75 natural chiffon)*

xl-make-up-vergleich-4

Preis: 22,99 € | Artdeco
Inhalt: 20 ml
Konsistenz: flüssig
Deckkraft: leicht
Finish: natürlich

Die Artdeco Nude Foundation ist in der Farbe Natural Chiffon etwas dunkler und orangestichiger als die Rival de Loop Foundation. Zur Zeit ist sie einen kleinen ticken zu dunkel. Im Sommer sollte es aber tatsächlich passen. Durch die sehr flüssige Formel würde ich den Auftrag mit einem Make Up Ei empfehlen. Ich hole mir immer ein paar Tropfen auf den Handrücken und nehme sie von dort aus auf das Make Up Ei auf und arbeite sie dann aufs Gesicht ein. Das funktioniert an sich zwar ziemlich gut, nur leider benötigt man schon mehrere Tropfen, was an sich von der Menge zwar nicht viel ist, aber die Pipette gibt einfach nicht so viel her, dass man doch öfter eintunken muss um neues Produkt aufzusaugen.

xl-make-up-vergleich-9

Catrice HD Liquid Coverage Foundation (010 light beige)*

xl-make-up-vergleich-5

Preis: 6,99 €
Inhalt: 30ml
Konsistenz: sehr flüssig
Deckkraft: leicht
Finish: mattierend

Die Catrice HD Liquid Coverage Foundation ist aus dem neuen Catrice Sortiment und mit dem Herbst Sortimentswechsel erst eingezogen. Es ist auch die neuste in meiner Sammlung. Viele schwören inzwischen auf diese Foundation, für mich ist sie allerdings nur auf Platz 3! Das erkläre ich euch später mein Ranking. Da die Foundation sehr sehr flüssig ist, erschwert das auch etwas den Auftrag. Auch hier verwende ich die gleiche Methode wie bei der Artdeco Foundation. Man benötigt zwar nicht ganz so viel Produkt wie bei der Artdeco Foundation aber mit dieser Pipette, das ist immer noch sehr anstrengend.Von der Farbe her finde ich sie etwas zu gelbstichig für meine kühle Haut. Aber noch vollkommen okay!

xl-make-up-vergleich-10

Maybelline Fit me! matte + poreless Foundation (105 natural ivory)

xl-make-up-vergleich-6

Preis: 6,95 €
Inhalt: 30ml
Konsistenz: cremig-flüssig
Deckkraft: mittel
Finish: natürlich-mattierend

Die Maybelline Fit me! matte + poreless Foundation ist bei mir bereits seit Juli im Einsatz. Zuerst hatte ich eine 10ml Probegröße, welche mir sehr lange gehalten hat. Also habe ich mich nun entschlossen die Fullsize Größe zu kaufen. Die Foundation lässt sich super mit der gleichen Methode auftragen, die ich für die Rival de Loop Foundation nutze. Mit dem Pinsel funktioniert es auch, mit den Fingern wird das Ergebnis nicht ganz so gut, aber der Auftrag ist möglich. Die Farbe passt perfekt zu meiner Haut und die Foundation lässt meine Haut schön strahlen, mattiert sie aber dennoch etwas, was ich sehr toll finde. Man benötigt nur eine kleine Menge, was ebenfalls super ist.

xl-make-up-vergleich-12

Maybelline Fit Me! Foundation (110 porcelain)

xl-make-up-vergleich-7

Preis: 11,16 € / Amazon
Inhalt: 30ml
Konsistenz: flüssig
Deckkraft: leicht
Finish: natürlich

Die Maybelline Fit Me! Foundation in 110 Porcelain ist die hellste in meiner Sammlung und kommt hauptsächlich im Winter zum Einsatz. Da mit im Winter so ziemlich alle hellen Farben in Deutschland zu dunkel sind, habe ich mir diese in den USA gekauft. Die Farbe ist wirklich sehr sehr hell aber sehr natürlich. Wenig Gelbanteil, nicht orangestichig, aber auch nicht zu rosig. Wirklich eine neutrale helle Farbe. Für mich ist sie inzwischen sogar fast einen ticken zu hell, aber das sieht man wirklich nicht sehr. Der Auftrag geht wirklich super einfach mit den Fingern, Pinsel oder Schwämmchen, wobei ich letzteres wirklich am allerliebsten nutze. Es lässt sich schön eintupfen und verschmilzt schön mit der Haut. Ebenfalls ein Vorteil, dass man nicht sehr viel Produkte benötigt. Der Nachteil daran, dass die Öffnung so groß ist, dass man meißt zu viel Produkt herausbekommt.

xl-make-up-vergleich-11

Das wäre sie dann alle! Nun zu meinem Ranking. Wie ihr vielleicht schon aus den schriftlichen Teilen herauslesen konntet, ist mein absoluter Favorit zur Zeit die Maybelline matte + poreless Foundation. Dicht gefolgt von dem Rival de Loop Natural Lift Make up und der Catrice HD Liquid Coverage Foundation.
Sowohl die Nude Foundation von Artdeco, als auch die ganz helle Maybelline Fit me Foundation sind keinesfalls schlecht, passen nur nicht mehr ganz so perfekt zu meinem Hautton wie die anderen dreien.
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick und den ein oder anderen Tipp geben, was helle Foundations angeht.

Welche Foundation ist momentan euer Favorit? Und welche findet ihr an mir am besten?

Allerliebst

Beauty and the beam | Fashion Haul 7

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Ich nutze von Maybelline Fit Me! den Concealer…seitdem er damals herausgekommen ist und bin nachwievor begeistert. Für die Foundation bin ich allerdings zu geizig. Ich nutze eine von Catrice und bin damit sehr zufrieden. Maxfactor hat auch so einige Produkte für Blaßnasen wie uns (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  2. Die RdL war bei mir eigentlich ein Notkauf und umso erstaunter war ich, als ich sie das erste Mal getestet habe! Sie war sofort meine neue Lieblingsfoundation und dasbei dem Preis ❤
    Die Catrice Foundation ist auch schon bei mir eingezogen, weil alle AI geschwärmt haben, habe sie aber leider noch nicht testen können.
    LG Maike ❤

  3. An dir sehen alle gut aus, außer die letzte, da waren die davor besser. An mir selbst finde ich die Fit Me foundation am besten. Ich finde es richtig gut, dass du solche Vergleiche machst, da kann man sich beim nächsten Kauf besser entscheiden!

    LG Gilda
    http://www.itsgilda.com

  4. Das Problem kenne ich nur zu gut, es ist sehr schwierig. Wenn sie hell sind, dann meistens auch rosastichig, was zu meinem Hautton überhaupt nicht passt. Die 110 von Maybelline hätte ich auch wahnsinnig gerne weil ich die Foundation an sich genial finde, online habe ich sie leider für den europäischen Markt auch noch nie gefunden.. Ein schöner Beitrag 🙂

    1. Die 110 bekommst du über Amazon auch nach Deutschland geliefert. Ich habe den Link extra eingefügt. Und ich finde es auch nicht Übertrieben teuer. Klar ist sie teurer als die normalen… Aber so erhält man sie auch in Europa 🙂

  5. Hätte nicht gedacht, dass die hellsten Nuancen von den Swatches her dann doch SO unterschiedlich sind. Gut aussehen tun im Resultat aber alle Foundations. Ich nutze gerade die von catrice, bin bisher sehr begeistert, dass die Pipette nervt, kann ich aber verstehen. Ich mache mir eher Gedanken um die Restentleerung.
    Die Maybelline Fit me! muss ich unbedingt endlich mal testen 🙂

    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

    1. Das mache ich mir auch mit den Pipetten Foundations… Die Fit Me solltest du wirklich mal testen, die sind der Hammer! Und ja es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die hellsten Farben der Foundations sein können.
      Allerliebst

  6. Ein toller ausführlicher Bericht. Ich verwende gerade eine getönte CC Creme von Sante Naturkosmetik, das reicht mir für den Tag. Wenn es etwas mehr sein soll, dann von maybelline fit me die foundation. Ausserdem teste ich aktuell gerade die von dir beschriebene foundation von Catrice. LG britti ♡

  7. Ich finde die eigentlich alle ganz gut an dir 🙂 Ist keine dabei, bei der ich sagen würde, dass sie mir nicht gefällt.
    Eine Lieblingsfoundation hab ich eigentlich nicht. Ich probier mal die aus und mal die. Zu Hause stehen ja genügend rum 😉

    Liebe Grüße
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.