Auffallen um jeden Preis [Outfit]

Beauty and the beam | Auffallen um jeden Preis [Outfit] 4

Genau nach dem Motto habe ich die Bilder für diesen Post ausgewählt. Die Bilder sind genauer zu sein Urlaubsfotos. Letzte Woche habt ihr ja bereits die ersten Eindrücke von meinen Tagen im Paznauntal gesehen und jetzt möchte ich euch zwei meiner Outfits noch näher bringen. Warum ich damit auffallen möchte? Ihr wisst alle, dass ich eine begeisterte Turnerin bin und genau deswegen habe ich bei einem Outfit bewusst Turnbilder genommen. Ich liebe meine Turnbilder, denn sie machen die Urlaubsbilder immer noch etwas persönlicher und ich dachte, auch in einem Fashion Beitrag können sie eigentlich nur von Vorteil sein.

Outfits_Wandern (1)

Outfits_Wandern (3)

Das erste Outfit welches ich euch zeigen möchte ist auf dem Gipfelkreuz, des Hausberges in Kappl in 2200m Höhe fotografiert worden. Ich finde solche Orte immer toll, und sie geben nicht nur Erinnerungen, sondern machen sich auch als Fotohintergrund super. Natürlich konnte ich es nicht lassen zu turnen, daher habe ich mich entschieden mal kurz ein paar Handstandposen am Gipfelkreuz auszuprobieren. Das Outfit an sich ist bequem, denn wir waren den ganzen Tag auf dem Berg unterwegs, weswegen man darauf definitiv achten sollte.

Outfits_Wandern (2)

Ich trage: 
Hose: Primark
Oberteil: Tally Weijl
Sweatjacke: Olymp & Hades
Schuhe: Primark
Haarband: Primark
Sonnenbrille: Mister Spex

Outfits_Wandern

An dem Tag waren wir mit dem Sessellift auf den Hausberg gefahren und sind anschließend heruntergelaufen zur Gondelstation. Alleine der Weg nach unten hat uns einige Zeit gekostet. Ich hätte danach gerne am See entspannt, doch leider waren dort hunderte Kinder am Spielen und mit Entspannung war dort nicht viel, weswegen wir direkt mit der Gondel nach unten und weiter gefahren sind.

Outfits_Wandern (10)Outfits_Wandern (7)

Das zweite Outfit war im Nachhinein nicht ganz so clever gewählt. Gut es war ebenfalls sehr bequem und hat mich beim Wandern nicht gestört. Allerdings hatte ich nicht daran gedacht, dass mein Rücken ja fast komplett frei ist und habe ihn mir leicht verbrannt… Nicht viel, aber man hat die Striemen des T-Shirts doch als Abdruck auf meinem Rücken gesehen. Ansonsten fand ich den Look eigentlich recht passend und schön. Das Top habe ich mir vor 3 Jahren in Amerika gekauft und es viel zu selten getragen, eben weil der Rücken offen ist. Und im Urlaub traut man sich doch andere Klamotten zu tragen, weil einen da keiner kennt, und einem egal sein kann, was die Leute so von einem denken.

Outfits_Wandern (5)

Ich trage:
Oberteil: Charlotte Russe
Hose: No Name
Cardigan: Primark
Schuhe: Primark
Bandana: New Yorker
Sonnenbrille: Mister Spex

Outfits_Wandern (9)

Geht euch das auch immer so? Ich finde es irgendwie merkwürdig. Man sieht die Leute nie wieder, aber eigentlich sollte einem auch egal sein, was die Leute sonst über einen denken, solange man sich in seinen Klamotten wohl fühlt, sollte alles in Ordnung sein. Finde ich zumindest. Dennoch habe auch ich mit dieser Einstellung ein wenig zu kämpfen, was wirklich schade ist. Ich möchte mich überall so anziehen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, dass irgendjemand anfängt zu lästern… Aber das werde ich irgendwie nicht los…

Outfits_Wandern (8)

Shop my Looks:

So das waren dann meine etwas anderen Outfitbilder. Was sagt ihr dazu? Mal ganz cool ein paar Turnposen mit in die Outfit-Beiträge einfließen zu lassen, oder findet ihr die normalen Bilder besser?

Allerliebst
Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Oh so ne schöne Landschaft.,.
    Da bekommt man sofort Lust auf Urlaub in den Bergen ^^
    Sehr schöne Bilder und dein Outfit finde ich wirklich passend.

    Alles Liebe

  2. Witzige Idee mit den Turnübungen. Dass man sich um Urlaub irgendwie anders kleidet kenne ich auch. Ich hab zwar nicht das Gefühl, dass ich zuhause nicht auch anziehen kann, was ich möchte, aber im Urlaub macht es irgendwie Spaß sich ein bisschen auszutoben – und oft ist es ja auch so, dass man für manche Kleidungsstücke keine andere Gelegenheit hat, außer in Strand- und Urlaubsatmosphäre 🙂 Ich finde man sollte immer tragen was man will! Diejenige, die evtl. über deinen Look lästern könnte, hat sich auch jemanden, der über Ihren lästern würde – also was solls. Jeder was er mag 🙂

    Liebst, Laura

    1. Hehe danke 🙂 Die habe ich leider auch nicht immer. Musste genutzt werden. Bereue es nicht mehr Outfits mitgenommen zu haben…

  3. Coole Bilder, besonder beim turnen 🙂 Wäre auch gerne so stark + flexibel!
    Und das mit der Kleidung kenne ich 😀 In Hamburg immer ganz bedeckt, lange Hose, dunkle Farben und im Urlaub dann plötzlich alles bunt und schrill und kurz 😀 😀

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.