Vorstellungsgespräche und Zukunftsängste [Outfit]

Beauty and the beam | Vorstellungsgespräche und Zukunftsängste [Outfit] 8

 

Heute habe ich wieder ein Outfit für euch. Dieses Outfit hatte ich letzte Woche zu einem Vorstellungsgespräch an. Wie ich bereits öfter erwähnt habe, bin ich vor ca einem Monat umgezogen. Für mich ging es aufgrund persönlicher Gründe wieder nach Hause. Nach 2 Jahren wohnen und leben an der Nordsee habe ich meine Ausbildung abgebrochen und bin zu meinen Eltern zurückgezogen.

Das halten viele wahrscheinlich für blöd, wenn man schon fast fertig war, aber diese Entscheidung habe ich sehr lange bedacht, genauer gesagt ich habe seit Sommer 2015 bereits mit dem Gedanken gespielt und letzten Endes Anfang April 2016 die Entscheidung getroffen wieder nach Hause zu ziehen.

Coral LoveOutfit (1)

Trotz meines Umzugs und der Tatsache, dass ich die Entscheidung nicht bereue, bin ich erst einmal in ein Loch gefallen. 2 Wochen lang, habe ich zu nichts Lust gehabt. Habe nur im Bett gelegen, gelesen, am Handy gespielt und geschlafen. Das wars. Es hat über eine Woche gedauert bis ich angefangen habe, die ersten Kisten auszupacken. Und auch jetzt vier Wochen später sind „nur“ die Hälfte der Kisten ausgepackt.

Anfangs hatte ich unheimlich Angst, weil ich nicht wusste, was ich will. Ich hatte keine Ahnung, was ich machen soll und das hat mich fertig gemacht. Ich bin jetzt fast 24 und habe noch keine abgeschlossene Ausbildung und kein Studium oder sonst irgendwas. Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich überhaupt eine Idee hatte, in welche Richtung ich meine Ausbildung machen möchte und während der Ausbildung wurde mir relativ schnell bewusst, dass es doch nicht meine Welt ist. Wie einige von euch vielleicht noch wissen, hatte ich eine Ausbildung als Kauffrau für Tourismus und Freizeit begonnen. Während der Ausbildung wurde mir bewusst, dass ich doch in den ursprünglichen Bereich möchte, in dem ich damals auch mein FSJ gemacht habe. Und zwar Richtung Sport- und Eventmanagement!

Coral LoveOutfit (2)

Daher habe ich mich nun entschlossen ein Fernstudium im Bereich Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Sport- und Eventmanagement zu absolvieren. Nebenher möchte ich arbeiten. Zur Zeit suche ich also eine Teilzeit Stelle, wo ich mir Geld verdienen kann um mein Studium zu finanzieren. Das Studium wird ein Teilzeitstudium sein und somit lässt es zu, dass ich nebenher arbeiten gehen kann.

Nebenbei schaue ich auch nach Praktikas, die ich in dem Bereich machen kann um schon einmal in Kontakt mit Firmen zu bekommen und in die Arbeitswelt und das Berufsbild weiter reinzuschnuppern.

Coral LoveOutfit (3)Coral LoveOutfit (6)

Ich trage: 
Bluse: Primark
Jeans: Tally Weijl
Cardigan: Target
Schuhe: Primark
Tasche: Flohmarkt
Lippen: NYX „Stella“ (ähnlicher hier)

Coral LoveOutfit (4)Coral LoveOutfit (7)Coral LoveOutfit (5)

Hier könnt ihr mein Outfit nach shoppen:

Wie gefällt euch mein Outfit vom Vorstellungsgespräch?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Sehr schönes Outfit. Eine schwierige Entscheidung, ich glaube ich hätte nicht den Mut gehabt, abzubrechen. Hoffentlich macht dich deine jetzige Wahl glücklicher 🙂

  2. Das Outfit ist schön frisch und sommerlich.
    Ich finde den Schritt zurück ganz schön mutig von dir.
    Auf jeden Fall besser als in einem ungeliebten Beruf zu verharren.
    Ich wäre für ein Fernstudium zu inkonsequent.
    Liebe Grüße, Aletheia

    1. Vielen Dank für die Worte 🙂
      Ich denke, dass ich es schon überstehen werde… Es wird zwar schwierig zu Beginn aber dann wird es denk ich, auch einfacher, wenn man sich erst einmal so reingefuchst hat 🙂
      Allerliebst <3

  3. Hi!

    es war wahrscheinlich ziemlich schwer diese Entscheidung zu treffen. Hast Du eigentlich mal Deinen Mut gefeiert? viele machen trotzdem so weiter obwohl sie unglücklich sind.

    Beste Grüße
    Margarete

    1. Hallo Margarete,
      die Entscheidung war nicht leicht, aber ich bin froh sie getroffen zu haben 🙂 Gefeiert habe ich das allerdings nicht…
      Allerliebst <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.