Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara [Review]

Beauty and the beam | Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara [Review] 2

 

Lange, tiefschwarze, perfekt getrennte Wimpern, die den Schwung den ganzen Tag halten. Wer wünscht sich die nicht? Maybelline wollte genau diesem Problem auf den Grund gehen und brachte die the Falsies Push Up Drama Mascara auf den Markt. Ich habe die Mascara getestet und musste leider feststellen. Diese Mascara macht alles, aber keine schönen Wimpern. Aber dazu gleich mehr.

Allgemeine Fakten:
Marke: Maybelline
Sortiment: Standardsortiment
Inhalt: 9,5ml
Preis: 9,95€ (UVP)

Der Hersteller verspricht:
Die innovative Bürste mit Borsten in Körbchen-Form ermöglicht es, die Wimpern im 45-Grad Winkel nach oben zu pushen. Die neue Form sorgt für dramatisch lange und volle Wimpern ohne zu verkleben. Durch die besondere Kombination aus haftenden Polymeren und sanften Paraffinen ist dabei ein leichtes Tragegefühl garantiert. Das fächerförmige Ausbreiten der Wimpern lässt die Augen größer und aufregender wirken. Das Ergebnis ist ein verführerischer und unwiderstehlicher Wimpernaufschlag mit Drama-Garantie und unendlichem Volumen.

Maybelline The falsies (2)

Das Design: An sich finde ich das Design der Mascara sehr interessant und ansprechend. Die Kombination von Pink und Rot wäre vor ein paar Jahren noch unmöglich gewesen, aber Maybelline schafft es die beiden Farben harmonisch wirken zu lassen. Zusätzlich habe ich eine solches Design noch bei keiner 1 Phasen Mascara gesehen. (Ich muss zugeben, anfangs dachte ich es handelt sich um eine zwei Phasen Mascara, wegen dem Design)

Maybelline The falsies (3)

Die Bürste: Die „Körbchen-Form“ der Bürste finde ich wirklich interessant. Die Borsten stehen relativ weit auseinander und der Bürstenkopf ist nicht zu groß. Außerdem mag ich solche Gummibürstchen sehr gerne und bevorzuge sie beim Mascarakauf.

Auftrag & Konsistenz: Hier gibt es leider schon das erste Manko. Die Mascara ist sehr nass. Die Konsistenz ist nicht wirklich sehr flüssig, sondern eher etwas cremig. Durch die etwas festere Konsistenz hängt leider immer sehr viel Produkt an der Bürste, welche sich schlecht abstreichen lässt. Das erschwert natürlich auch den Auftrag der Mascara. Zurerst mal war es mir nicht möglich die Mascara aufzutragen ohne herum zu schmieren. Auf dem Lid und am Wimpernkranz hatte ich also nach dem Auftrag die Mascara zusätzlich hängen. Noch dazu hatte ich sie auch direkt unter der Augenbraue hängen, da sie sehr nass ist und ich doch relativ lange Wimpern habe.

Maybelline The falsies

Das Ergebnis: Nun ja, was soll ich sagen. Meine Wimpern sind zwar schon tiefschwarz dank der Mascara. Aber das war leider auch alles. Total verklebt, zu viel Produkt in dem Wimpern, verschmierte Lider und von „nach oben pushen“ kann ich leider auch nichts erkennen.
Auch über den Tag macht sich die Mascara leider nicht besser. Die Mascara bleibt weiterhin relativ nass und ich musste mehrmals am Tag die Abdrücke der Mascara unter der Augenbraue entfernen.
Auch den Schwung konnte sie, dank der ganze Menge Produkt nicht halten.

Das Abschminken: Hier ist der einzige Pluspunkt, den die Mascara meiner Meinung nach hat. Durch die doch recht nasse Konsistenz lässt sie sich wunderbar leicht abschminken. Ich glaube ich habe noch nie so leicht eine Mascara abbekommen. Die Mascara ist nicht wasserfest.

Fazit: Die Mascara ist für mich wirklich ganz und gar nicht geeignet. Ich hatte wirklich noch nie Probleme mit Mascaras, aber was diese Mascara als Ergebnis „gezaubert“ hat ist genau das, was ich bei anderen Leuten immer als abscheulich abgestempelt habe. Ich habe mich immer gefragt, wie man seine Wimpern so mit Mascara vollklatschen kann. Für all diese Leute, wäre diese Mascara bestimmt schön. Immerhin sind sie schön dicht und sehen zwar voluminös aus, aber das wars dann auch schon. Wer Wert legt auf schön getrennte Wimpern, sollte sich von dieser Mascara fern halten.

Ein vernichtendes Urteil für diese Mascara von mir. Hier findet ihr noch weitere Reviews:
Ramona’s Beauty Blog | Treurosa

Habt ihr die Mascara auch schon getestet? Seid ihr auch so wenig damit klar gekommen?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Auweija, nee das sieht wirklich nicht schön aus. Und ich wollte mir die kaufen, nee jetzt lasse ich doch lieber die Finger davon und bleib bei meiner von essence. Danke für deinen Post. Liebste Grüße Sandra

  2. Hmmm, das Ergebnis sieht wirklich alles andere als schön aus :-/ da kann ich dein Urteil total verstehen … Lieben dank auch für die verlinkung :-*

    Liebe grüße
    Ramona

  3. Da muss ich dir leider Recht geben. Der Mascara sieht nicht gut aus. Ohne sahst du da viel besser aus. Schade.
    Aber wenn ein Produkt nichts taugt, schreibe ich das auch genauso wie du.

    Finde ich übrigens toll, Jemanden wie dich gefunden zu haben, der auch ehrlich ist. Hier komme ich gern wieder her. Ich mag es überhaupt nicht, wenn immer alles nur super und toll ist, denn auf solche Aussagen kann ich mich nicht verlassen.

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.