Look – Wet’n’Wild Berry Blue [Blogparade]

Beauty and the beam | Look -  Wet'n'Wild Berry Blue [Blogparade] 1

Wet’n’Wild ist eine Marke die meiner Meinung nach viel zu unterschätzt wird auf dem deutschen Markt. Genau das haben sich gleich mehrere Blogger gedacht, so entstand der Gedanke daraus eine Blogparade zu machen. Diese Woche steht also Wet’n’Wild im Fokus! Bei der Blogparade kann jeder mitmachen, allerdings findet ihr auch ein paar organisierte Beiträge einiger tollen Bloggerinnen, dazu weiter unten mehr.

AMU_Wet_n_wild_1 (2)-horz

Ich habe zwei Looks für euch vorbereitet, von denen ihr heute den ersten sehen werdet und am Samstag dann den zweiten. Benutzt habe ich fast nur Wet’n’Wild Produkte. Da ich selbst insgesamt 3 Monos, 3 Trios, 1 Quattro, 1 Palette, 3 Blushes und 2 Lippenstifte besitze war hier die Auswahl auch einigermaßen groß.

AMU_Wet_n_wild_1 (7)

Heute liegt der Fokus mehr auf den Lippen und der tollen Farbe Sugar Plum Fairy liegt. Das ist ein ziemlich dunkler Lippenstift. Eine Mischung aus Rot und Lila. Angeblich soll Sugar Plum Fairy ein Dupe zu dem Mac Rebel sein. Beurteilen kann ich es leider nicht, da ich Rebel nicht besitze.

AMU_Wet_n_wild_1 (4)-horz

Auch die Augen wurden mit Swatches geschminkt. Davon soll man in der „Comfort Zone“ Palette auch so einige finden. Jeder Ton wird als Dupe zu einem MAC Lidschatten gehandelt. Doch leider kann ich auch hier nicht viel sagen, da ich nur einen einzigen MAC Lidschatten besitze. Die Wet’n’Wild Lidschatten sind wirklich gut pigmentiert und super easy zu verblenden. Ich persönlich nutze sehr gerne das Mono „Brulee“ um den Lischatten in der Lidfalte zur Braue hin zu verblenden. Brulee ist für mich der perfekte Hautton.

AMU_Wet_n_Wirld_1 (2)-horz

Bei dem heutigen AMU habe ich zusätzlich noch einen Kajalstift von Wet’n’Wild genutzt. Dieser ist leider etwas sehr fest, daher ging es gar nicht so leicht einen ordentlichen Lidstrich damit zu ziehen. Neben dem in Brauntönen gehaltenen Lidschatten fand ich den dunkelbraunen Kajal sehr toll für ein kleines Highlight am Auge. Damit die Wimpern optisch fülliger aussehen, habe ich zusätzlich noch einen dünnen Lidstrich direkt am oberen Wimpernkranz gezogen.

AMU_Wet_n_wild_1 (6)

Auch auf den Wangen trage ich Wet’n’Wild. Die Blusher habe ich euch bereits vor ich glaube 2 Jahren vorgestellt. Trotz der miesen Beitragqualität möchte ich ihn euch dennoch verlinken, denn was darin steht ist auch heute noch meine Meinung dazu. Die Blusher sind wirklich sehr gut pigmentiert, sodass man darauf achten muss nicht zu viel aufzutragen.

Benutzt habe ich für den Look:

AMU_Wet_n_wild_1 (8)

Gesicht: 
Wet’n’Wild Blusher „Berry Shimmer“

Augen:
Rival de Loop Young Eyeshadow Base (nicht auf dem Bild)
Wet’n’Wild Comfort Zone Palette (linke Seite Eyelid, Crease, Definer)
Wet’n’Wild Color Icon Khol Kajal „Deep Blue“
L’Oreal Perfect Slim Super Liner
Maybelline Volume  Express Mascara

Lippen:
Wet’n’Wild Mega Last Lip Color „Sugar Plum Fairy“

Wie gefällt euch mein Look? Besitzt ihr auch Wet’n’Wild Produkte, dann macht doch auch mit bei der Blogparade.

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Hier findet ihr die anderen Teilnehmer der Blogparade. Ihr werdet also täglich mit ein paar Beiträgen zu Wet’n’Wild versorgt. Schaut ruhig auch mal bei den anderen vorbei. Unten findet ihr zusätzlich auch die Galerie, wo ihr auch eure Beiträge einfügen könnt.

Montag: TeddyelfeMiinaliciousDanis BeautyblogTalasiaZaphiraw
Dienstag: Einfach InaLiris BeautyweltBeauty and the beambeauty and mooorePolished with love
Mittwoch: We are the woundsStealmeticsCatastropenguin
Donnerstag: TalasiaLiris BeautyweltChamyFios WeltFrau Kirschvogel
Freitag: Ninas KosmeTICKMiinaliciousDanis BeautyblogBillchens Beauty Box
Samstag: TeddyelfeStealmeticsCatastropenguinBeauty and the beam
Sonntag: Einfach InaLenas SofaLindchens WorldRamona’s Beauty BlogThe Beauty and the Blonde

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Sehr schöne Kombination. Das Rouge hatte ich im Supermarkt auch schon häufiger in der Hand, bisher aber nie mitgenommen.

  2. Ein hübscher Look den du da geschminkt hast. Und wieder ein Grund mehr, der mich mit dem Gedanken des Kaufes einer Comfort Zone Palette, spielen lässt. Je mehr ich sehe, desto mehr möchte ich sie haben. 🙂

    Gruß
    Mina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.