Gastbeitrag – Nataschas Kreativwelt – DIY Blumendeko

Beauty and the beam | Gastbeitrag - Nataschas Kreativwelt - DIY Blumendeko 1

Jedes Mal, wenn ich an einem Blumengeschäft vorbei gehe, bin ich zu geizig, mir einen Blumenstrauß zu kaufen. Meistens kostet er ab 10 Euro aufwärts. Dann denke ich mir, 10€ für eine Woche auszugeben (denn meistens hält ein Blumenstrauß nicht länger), das ist mir einfach zu teuer. Auf einem Gartenmarkt habe ich für insgesamt 15€ drei kleine superniedliche Vasen erstanden. Sie passen sehr gut als Trio zusammensetzen, man kann sie aber auch einzeln stellen.

Ich bin Natascha vom Blog Nataschas Kreativwelt und habe heute ein supereinfaches DIY für euch, wie ihr euch mit wenig bis gar keinem Geld zauberhafte Blumendekorationen nach Hause holen könnt. Alles was ihr dafür benötigt, sind kleine Vasen und frische Blumen. Die Blumen könnt ihr bei Spaziergängen sammeln. Haltet einfach mal eure Augen auf und ihr werdet überrascht sein, was ihr alles so am Wegesrand findet. Für mein DIY habe ich mich bei meiner Schwiegermutter im Garten bedient. Sie hat so viele blühende Pflanzen, da durfte ich mich bedienen.

Blog3

Ich habe mich für die Farben rosa, lila und rot entschieden. Die zwei Vasen mit den rosa und lila Blumen stehen bei mir im Wohnzimmer, die Vase mit den roten Blumen habe ich in der Küche auf der Fensterbank stehen.  Ich wechsle fast jede Woche meine Blumen. So habe ich immer wieder eine neue Dekoration, die mich insgesamt nicht mehr als 15 Euro (für meine drei Vasen) gekostet hat.

Ich hoffe, ich konnte euch eine kleine Anregung für euer Zuhause geben und würde mich freuen, wenn der eine oder andere diesen kleinen DIY-Tipp nachmacht.
Es grüßt euch herzlich

Natascha

Bilder und Text stehen unter dem Copyright von Natascha!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.