TAG – What’s in my shower?

Beauty and the beam | TAG - What's in my shower? 1

Halli Hallöchen ihr Lieben,

ihr wundert euch bestimmt, warum ich euch ein Bild meiner Dusche poste! Aber es geht heute um meinen Inhalt, der in der Dusche steht. Neben der Dusche steht ein Regal, und jetz ratet mal welches, der drei sichtbaren „Fächer“ meines ist! Und? Na? Ich wette ihr liegt alle richtig. Das mittlere, was so elend vollgeladen ist ist meins 😀 Das Handtuch auch! So aber nun zum eigentlichen Post! Ich wurde von der lieben Steffi gebeten meinen Lesern zu zeigen, was sich in meiner Dusche befindet!

What´s in my Shower TAG (5)

Fangen wir an mit den Haaren! Hierzu nutze ich momentan die NIVEA Color Care& protect Shampoo und Spülung, welches ich mit Hilfe der NIVEA Botschafteraktion testen durfte. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der Pflegeserie! Wenn man nicht viel Wert darauf legt, dass die Haarfarbe länger in den Haaren bleibt… (Review)

What´s in my Shower TAG (6)

Weiter geht es mit einem Peeling. Hier wechsele ich immer je nach Saison. Momentan steht in meiner Dusche das ISANA Apfelblüte & Limette Duschpeeling. Ich mag es wirklich sehr. Vom Peelingeffekt kommt es leider nicht an mein Flake Away Peeling ran, ist aber besser als die Balea Peelings. Der Duft ist sehr fruchtig/frisch. Ich mag ihn wirklich gerne. Hier steht es keinem nach, ich mag auch die Düfte der Balea Peelings sehr gerne. Und auch das von meinem Flake Away Peeling liebe ich. Benutzen tue ich mein Peeling immer vor dem Rasieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich dann nicht so schnell schneidet und die Haut nach dem Rasieren weicher ist.

What´s in my Shower TAG (8)

Wenn wir schon vom Rasieren reden, zeige ich euch mal meinen Rasierer. Auf diesen bin ich im letzten Jahr umgestiegen. Das ist der Wilkinson Sword Intuition. Normalerweise nutze ich immer die Granatapfel Klingen, die waren aber aus, daher nutze ich momentan die für trockene Haut mit Kokosöl und Mandelöl. Mit diesem bin ich sehr zufrieden. Ich nutze ihn sehr gerne! Davor hatte ich Jahrelang den Venus Breeze Rasierer, aber die Gelkissen hat meine Haut nicht mehr vertragen…

What´s in my Shower TAG (7)

Und das letzte was in meiner Dusche steht ist eines meiner unglaublich vielen Duschgelen. Das ist irgendwie eine Sucht, ich habe über 15 Duschgele Oo. Momentan brauche ich die angefangenen auf. Hier zu sehen ist der Duschschaum Duschnummer 70 – The Seventies – Pink Grapefruit! Auch hierrüber habe ich im letzten Jahr eine Review geschrieben. Ich mag den Duschschaum wirklich sehr gerne. Werde ich mir auch wieder kaufen, wenn ich  ihn leer habe, denn er kostet nur die Häfte von dem, was der Kneipp Duschschaum kostet und dazu riecht er wunderbar nach Grapefruit! Und ist rosa!!!

So, das ist alles, was in meiner Dusche steht. Ich habe wirklich nur das darin stehen, was ich auch regelmäßig nutze, wenn ich Kur nutze, kommt diese natürlich auch in die Dusche, aber lagern tue ich sie in meinem Regalfach (:

Jetzt würde mich mal interessieren, was in euren Duschen so steht?
Vali
Yasi
Janine
Jana

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Hallo Süsse, danke für’s Taggen 🙂 ich hoff das schaff ich 😀 ich schreibe es mir gleich ein, damit ich die Fotos schon mal mache.. dann fehlt ja nicht mehr viel… Bei mir sieht es aber – sagen wir- schlimm aus, ich hab immer so viel :-S mein Mann hat mir mal ein Bild geschickt, wenn er alleine wäre, wären dort genau ein Shampoo und eine Duschcreme, da er aber verheiratet ist, hat er kein Millimeter mehr frei für was 😀 hahahahha… Najaaa, Pech gehabt, ich brauche alles! 😀

  2. Haha, das ist ja n lustiger Tag 😀
    Dein Peeling sieht total interesannt aus! Ich kann den Duft praktisch riechen ^^
    Ich glaube das werde ich auch mal testen… 🙂
    LG

  3. Ich mag den Pink Grapefruit Duschschaum auch total, aber gibt es die Serie überhaupt noch? Ich hatte mir verschiedene Sorten davon bei Budni gekauft, aber die haben das vor einigen Monaten schon aus dem Programm genommen und die Packungen dann für nen Euro verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.