Review – Garnier Fructis Prachtauffüller

Beauty and the beam | Review - Garnier Fructis Prachtauffüller 1

Halli Hallöchen ihr Lieben,

diejenigen von euch, die mich auf Instagram verfolgen wissen, dass ich vor fast 3 Wochen ein Pre-Launch Paket von der Garnier Blogger Academy bekommen 🙂 Darin enthalten waren 4 Produkte der neuen Pflegeserie „Prachtauffüller“.

In meinem Paket waren Shampoo, Spülung, Kur und ein Serum. Zusätzliche eine kleine Broschüre mit Infos und einem Anschreiben mit allen nötigen Infos. Kommen wir aber mal direkt zu den Produkten, dass der Post nicht zu lang wird.

Vorneweg noch kurz, ich habe die Produkte jetzt 3 Wochen lang benutzt. Ich wasche meine Haare alle 2 Tage. Jede Haarwäsche mit Shampoo und Spülung. Die Kur habe ich ein Mal die Woche genutzt und das Serum auch nach jeder Haarwäsche. Aber jetzt die Produkte!

Fangen wir der Reihe nach an mit Shampoo und Spülung:

IMG_4987

Die komplette Serie ist pink gehalten. Was ja mein Herz gleich erwärmt hat. Auch der Duft ist einfach nur göttlich. Man benötigt nicht allzu viel Produkt. Sie sind beide sehr ergiebig. Im Shampoo sind 250ml und in der Spülung 200ml enthalten.

IMG_4988Inhaltsstoffe – Shampoo

Ich habe ja sehr schwieriges Haar. Meine Haare vertragen so gut wie kein Shampoo. Und bei Spülungen bocken sie auch gerne rum. Da bleiben fettige Stellen im Haar oder es ist einfach unmöglich die Haare durchzukämmen.

IMG_4989Inhaltsstoffe – Spülung

Dieses Shampoo und die Spülung sind trotz des tollen Designs und des tollen Duftes leider nichts für meine Haare. Ich habe zwar das Gefühl, das meine Haare etwas dicker wirken und vor allem voller. Aber leider musste ich nach der Haarwäsche ca 20 Minuten mit meinem Tangle Teezer versuchen, die Haare zu entknoten. Das geht leider für mich gar nicht…

IMG_4990links – Spülung | rechts – Shampoo

 

Die Produkte werde ich mit meiner Schwester zusammen trotzdem noch aufbrauchen, denn irgendwie kommt mir es so vor, als wären die Haare einfach griffiger als sonst. Und momentan habe ich ja noch Zeit…

Machen wir weiter mit der Kur:

IMG_4991

Die Kuren von Garnier kommen ja immer in so einem Tiegel daher. Finde ich ehrlich gesagt, nicht so ganz optimal, weil man nicht immer so gut drankommt. Außerdem kommt dann doch immer irgendwie Wasser rein und nunja. Ich finde diese Tiegel jetzt nicht so toll.

IMG_4992Inhaltsstoffe

Aber es geht ja auch mehr um den Inhalt. Ganze 300ml bekommt ihr in diesem Tiegel. Auch die Kur ist sehr ergiebig. Obwohl ich immer viel auf meine Haare klatsche. Um sie richtig zu pflegen. Ich lasse die Kur auch 3-5 Minuten einwirken.

IMG_4993

Der Duft ist genauso toll wie bei Shampoo und Spülung. Allerdings ist hier die Pflege besser für meine Haare geeignet. Immer wenn ich die Kur mit verwendet habe, hatte ich keinerlei Probleme mit meinen Haaren. Das freut mich wirklich, denn es rieeeecht so toll 🙂

Und nun zum letzten Produkt, dem Serum:

IMG_4994

Auch das Serum ist schön Pink. Es sind 50ml enthalten und man soll es ins trockene oder Handtuchtrockene Haar einkneten. Ausspülen muss man es nicht. Laut Garnier sollen die Längen üppiger und griffiger werden.

IMG_4995Inhaltstoffe

Hierbei muss ich jetzt sagen, ich habe es die erste Woche genutzt und es dann gegen mein Wunderöl eingetauscht, wenn ich nicht die Kur drauf hatte. Denn das Serum hat meine Haare nicht wirklich besser gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass die vornerein schon verknoteten Haare von Shampoo und Spülung von dem Serum noch mehr verknotet sind. Was das anschließende Haare bürsten noch schlimmer gemacht hat.

IMG_4996

Wenn ich allerdings die Kur vorher in den Haaren hatte, war es ganz ok. Für mich ist es allerdings kein optimales Produkt und dadurch keinerlei Alternative zu meinem Wunder-Öl.

Fazit:

Für mich ist diese Prdouktreihe deutlich ungeeignet. Das einzige, das meine Haare vertragen, ist die Haarkur. Ich werde daher bei der Fructis Oil Repair3 Serie bleiben. Denn diese vertrage ich wunderbar.

Zusätzlich sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich keinen Wert darauf lege, dass Haarpflegeprodukte frei von Silikonen und Parabenen ist. Ich benutze, was meinen Haaren gut tut.

Die Produktserie ist ab Juni im Handel erhältlich.

Kennt ihr die neue Pflegeserie von Garnier Fructis schon? 

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Ich hab die Serie schon auf anderen Blogs gesichtet und mir juckt es auch in den Fingern ABER ich hänge ja noch in meinem Project 10 Pan fest und darf noch nichts neues kaufen …. aber das Ende naht. Mein Fensterbrett wird laaangsam leer! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.