In einem Jahr kann sich viel ändern! Vor allem die Haare!

Beauty and the beam | In einem Jahr kann sich viel ändern! Vor allem die Haare! 2

Halli Hallöchen ihr Lieben,

ich dachte ich zeige euch heute mal den etwas anderen Jahresrückblick. Vor ziemlich genau einem Jahr hat es bei mir angefangen, dass ich mit meinen Haaren etwas mutiger wurde. Ich hatte im vergangenen Jahr 2 Mal Dip Dye und jetzt schon die 4. Haarfarbe. Daher dachte ich mir, ich zeige euch mal das letzte Jahr und meine dazugehörigen Frisuren 🙂

903540_4666270345806_509208353_o

Angefangen hat alles vor ein bisschen mehr als einem Jahr. Mitte April 2013 habe ich mir meine Haarspitzen Pink gefärbt. Mit Directions. Ich fand das Pink echt cool und das Dip Dye hat mir auch echt gut gefallen. Dennoch habe ich es komlett rausgewaschen.  Wie es zwischenzeitlich aussah fand ich eigentlich auch ganz cool:

DSCN4084

Nachdem es komplett raus war. War ich also wieder komplett blond. So habt ihr mich hier auf dem blog wohl schon oft gesehen. Trotzdem ein Beweisbild.

Haarpflege (1)

Ende September 2013 sind meine Haarspitzen wieder eingefärbt worden… Und nein diesmal nicht wieder pink. Sondern türkis! ja genau. Damit hat alles angefangen 😀 Um Genau zu sein, habe ich die Spitzen an meinem Geburtstag gefärbt bekommen 🙂 Yaaay 🙂 es war sooo toll 🙂

Ja, auch die Spitzen des Ponys wurden mitgefärbt. Die Farbe hatte mir soooo gut gefallen. Trotzdem musste ich (wegen Bewerbungsgesprächen) die Farbe in Amerika wieder auswaschen lassen.  Bis es dann im Dezember komplett türkis wurde, bevor ich nach Österreich bin. Dort hat es niemanden gestört, dass meine Haare blau/grün oder sonst wie waren. Meine Skischulkinder fanden es sogar richtig toll.

türkis (3)

Yay BÄM! Mir gefällt die Farbe immer noch richtig gut. Und ich würde sie auch weiter tragen. Das Problem ist. Ich fange im August ja meine Ausbildung an. Und da es sich um Arbeit mit Kunden handelt, weiß ich nicht, ob mein Arbeitgeber so begeistert wäre, wenn ich  türkisfarbene Haare hätte. Daher habe ich es jetzt 2 Monate lang auswaschen lassen um die Haare jetzt in eine ordentlichere Haarfarbe zu färben…

DSCN0225

So sahen meine Haare nach 2 Monaten auswaschen aus. Und ja, man sieht wirklich viel blond aber auch noch viel grün in den Haaren. Und dann wollte ich auf eine normale Haarfarbe! Ausgesucht habe ich mir extra ein tolles dunkles Rot, was auch einen leichten Braunstich hatte. Nur leider waren meine Haare wohl zu hell und jetzt sehe ich aus wie Pumuckl -.-

DSCN0239

Auch wenn ich auf dem Bild lächele. Mit dieser Farbe bin ich ganz und gar nicht zufrieden. Am liebsten würde ich direkt wieder alles türkis machen 🙁 Da das aber wegen der Ausbildung nicht geht, werde ich jetzt anstelle alle 2,3 Tage jeden Tag Haare waschen in der Hoffnung, dass es relativ schnell wieder raus ist und dann wieder mit Blond drüber gehen. Meine Haare werden es mir danken. Aber ich finde diese Haarfarbe echt abscheulich 🙁

Wie gefällt euch meine neueste Haarfarbe?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Die Haare komplett türkis finde ich auch super. Ist schon schade, dass die Farbe in bestimmten Situationen wie Bewerbungsgesprächen etc nicht als passend gilt, denn ich finde sie steht dir sehr gut. Richtig schön leuchtend und kräftig. Die Haarfarbe auf dem letzten Bild finde ich übrigens auch gar nicht schlimm. Zumindest auf dem Foto sieht es aus, als seien braunrote Strähnchen in die braunen Haare hineingefärbt worden und es wirkt gar nicht unbedingt Pumuckl-mäßig.

  2. Mona immer anders 🙂 ich finde das letzte Foto auch schön, weiss gar nicht was du hast 🙂 und dann noch mit deiner Bräune 😉 aber ich weiss, wenn man sich nicht wohl fühlt, wie das ist.. hatte auch mal so ein Kupferirgendwas.. der passt mir auch gaaar nicht :-S ich schreib dir morgen noch auf zurück, bin jetzt endlich zu Hause 😉 Kussi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.