Review – COVERGIRL LashBlast Volume Mascara

Beauty and the beam | Review - COVERGIRL Clumb Crusher Mascara 1

Halli Hallöchen ihr Lieben,

ich hoffe es lädt den Beitrag heute hoch. Denn ich befinde mich in Oldenburg und habe einen Eignungstest für einen Ausbildungsplatz (:

Es gibt heute wie schon gesagt die zweite Review zu meinen 2 geliebten Mascaras aus Amerika. Auch diese ist wieder von Covergirl aus der LashBlast Reihe. Aber diesmal geht es um eine Volume Mascara und es ist definitiv meine perfekte Mascara. Und da ja bestimmt noch ziemlich viele auf der Suche nach der perfekten Mascara sind hier eine Review zu meiner perfekten Mascara.

Preis & Kaufort:
Target (Amerika) ~ 7,50$
Amazon ~ 11€

Inhalt: 13 ml

Erhältlich: Überall in Amerika, hier müsst ihr mal im Internet schauen. Amazonlink findet ihr oben!

Allgemein: In Amerika bekommt man die Mascaras „offen“. So kann man also das Bürstchen anschauen und die Mascara ist verschlossen. Außerdem kommt es in einer Umverpackung auf der vorne Name, Marke  und ein paar extra Infos stehen. Auf der Rückseite der Pappe stehen dann weitere Informationen und Inhaltsstoffe etc. Die Verpackung der Mascara ist in Orange gehalten und  liegt gut in der Hand.

LashBlast (3)

Bürste: Die Bürste ist aus Plastik mit orangenen Gummiborsten. Die Bürste ist hinten dicker und geh nach vorne hin etwas zusammen. Sie ist ziemlich breit wie man es von Volumen Mascaras eigentlich gewöhnt ist. Die Borsten sind schön weich bieten allerdings genug Widerstand um die Wimpern perfekt zu trennen. Die Bürste nimmt die Farbe gut auf lässt sich aber auch gut abstreichen, sodass man nur die richtige Menge an Farbe  und keine Klumpen auf der Bürste hat.

LashBlast

Auftrag und Haltbarkeit: Durch die breite Bürste und die Gummiborsten lässt sich die Wimperntusche wirklich super auftragen. Schon eine Schicht schenkt den Wimpern unheimliches Volumen und vor allem es trennt die Wimpern richtig schön. Da kleben nicht mal meine extrem störrischen Wimpern zusammen! Die Mascara hält den Schwung der Wimpern wunderbar.
Außerdem ist sie, obwohl es sich nicht um eine wasserfeste Mascara handelt, wischfest und bröckelt nicht ab. Die Wimpern bleiben den ganzen Tag in Form verkleben und krümeln nicht.

LashBlast (8)

Auf den folgenden Bildern seht ihr immer oben ohne Mascara und unten mit einer Schicht.

LashBlast (7)

LashBlast (6)

LashBlast (5)

Fazit: Ich habe direkt beim ersten benutzen gemerkt, dass es sich hier um meine perfekte Mascara handelt. Das Ergebnis ist einfach traumhaft. Die Wimpern bleiben den ganzen Tag in Form und verkleben nicht. Endlich eien Mascara die meine störrischen Wimpern auseinander hält!

Kaufempfehlung: Auf jeden Fall! Ich liebe diese Mascara so sehr, dass ich mir in Amerika direkt noch 2 Back Ups gekauft habe. 11 Euro sind jetzt auch für eine wirklich gute Mascara zu verkraften.

Vergleich

Hier seht ihr die beiden Mascaras von gestern und heute mal im Vergleich. Man sieht schon einen Unterschied oder?

Habt ihr schonmal etwas von Covergirl gehört? Kennt ihr die Mascara?

Allerliebste Grüßchen
Namensbanner_Neu

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Über Covergirl habe ich viel Gutes gehört, aber noch nie was probiert.
    Dein (von mir aus gesehen) linkes Auge sieht auf jeden Fall definierter, „gefächerter“ aus 🙂 Schönes Ergebnis!

  2. Woooow, sieht super aus! Ich bin ein totaler Mascara-Freak 😀 haha.. ich hab selber immer ca. 10-20 Mascaras zu Hause, die ich auch wirklich benutze, je nach dem wie ich meine Wimpern wünsche… Meistens mixe ich sogar… Deshalb kann ich dir nur sagen, sieht toll aus! Ich muss diese auch haben (habe ja nicht genug, haha)….

    1. Das geht mir genauso.. .Ich habe wbestimmt 12-15 Mascaras rumstehen… benutze auch alle… die meisten mehr oder weniger dass sie Leer werden, denn mit dieser habe ich meine Traummascara gefunden (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.