Rezept – Krümelmonstermuffins

Beauty and the beam | Rezept - Krümelmonstermuffins

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute habe ich wieder mal ein Rezeot für euch. Da ich in letzter Zeit ziemlich wenig Zeit habe, wegen Wettkampfvorbereitung meines Teams und Schichtarbeits-Ferienjob (noch 17 Mal dann hab ichs geschafft) und meinen Urlaubsvorbereitungen für Amerika (in genau einem Monat fliege ich yaaaaaay (: ), hat sich meine Schwester bereiterklärt meine Foodbeiträge zu unterstützen und fotografiert immer schön brav das Ergebnis für mich.

Diesmal gab es Krümelmonster-Muffins, weil ihr Patenkind Geburtstag hatte, und daher hat sie für die Kinder dann die Muffins gemacht. Sie sind wirklich gut gelungen.

Was ihr dafür braucht:
90g Butter (weich)
100g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Milch
250g Puderzucker
75g Frischkäse (Doppelrahmstufe, gekühlt)
2 Tropfen Vanillearoma (Backöl)
1/2 Packung Kokusraspeln
100g Kuvertüre (weiß)
24 Schokoladentröpfchen (zartbitter)
Lebensmittelfarbe (blau)
6 Kekse (Amerikanische Cookies)

Krümelmonster Muffins (5)

Und so gehts:
1. Ofen auf 180°C vorheizen und eine Muffinform (12 Stück) mit Papierförmchen auslegen.
2. 90g Butter, 100g Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen (ca.3-4 Minuten). Eier einzeln unterrühren.
3. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls mit der Buttermasse verrühren. Milch anschließend unterrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht.
4. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und gleichmäßig verstreichen (die Muffins sollen später möglichst eine runde Oberfläche haben). Anschließend ca 20 Minuten backen bis man ein Stäbchen oder Messer in die Muffins stechen kann und diese ohne Teigreste herauskommt.
5. Muffins aus dem Ofen nehmenund auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kokosraspeln in einen Gefrierbeutel geben, etwas blaue blaue Lebensmittelfarbe hinzufügen und den Beutel verschließen. Die Kokosraspelnnun durch Drücken mit den Fingern mit der Lebensmittelfarbevermischen bis der gewünschte Farbton entsteht (eventuell etwas mehr Farbe hinzufügen). Kokosraspeln anschließend auf einem großen Teller ausbreiten, damit diese trocknen können.
6. Direkt im Anschluss die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen,
7. Ein Schneidbrett mit Backpapier belegen und 24 gleichgroße Kreise (Größe 1 € Stück) spritzen. Anschließend jeweils einen Schokotropfen als Pupille heinein setzen. Die Augen kalt stellen und fest werden lassen.
8. Um die Krümelmonster Muffins zu dekorieren: Puderzucker mit Vanillearoma und Frischkäse glatt rühren. Etwas blaue Lebensmittelfarbe unterrühren bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Die Glasur nun auf die ausgekühlten Muffins streichen (Es soll eine dickere Schicht entstehen, die Augen und Keks halten kann.)
9. Die Kokusflocken in eine Schüssel geben und die Muffins mit der Glasur in den Flocken rollen. So bleiben diese an der Glasur haften und bedecken die oberfläche vollständig.
10. jeweils zwei Augen in die Muffins stecken (Oberseite) und einen halben (oder einen Viertel) Keks an der Stelle in den Keks stecken, an der der Mund sein soll.
11. Falls man größere oder ganze Kekse verwenden möchte, kann man mit einem Messer einen Mund schneiden, in den der Keks dann gesteckt wird.
12.Die fertigen Krümelmonster-Muffins bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Habt ihr die auch schonmal probiert?

Allerliebste Grüßchen

Namensbanner

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.